• Übersicht
  • Beschreibung
  • Karte
  • Bilder
  • Kundenbewertung

Camino Primitivo: Lugo - Santiago

Wandern Sie auf dem “ursprünglichen” Camino Primitivo durch das ländlichen Galicien mit seinen Dörfern wie aus einer anderen Zeit. Hier genießen Sie Ruhe und Beschaulichkeit. Die letzten drei Etappen geht es auf dem belebteren Camino Francés weiter.Charmante Hotels und unser zuverlässiger inkludierte Gepäcktransport sorgen dafür, dass Sie ganz unbeschwert nach Santiago pilgern können! 8 Tage ab EUR 498


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Lugo,
2. Tag: Lugo – Ponte Ferreira (ca. 26 km, ca. 470 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf / optional kostenloser Transfer für ca. 7 km nach Seoane - bei der Buchung anzumelden),
3. Tag: Ponte Ferreira – Melide (20 km, 340 Hm),
4. Tag: Melide – Arzúa (14 km, 220 Hm),
5. Tag: Arzúa – Rúa/Pedrouzo (18 km, 220 Hm),
6. Tag: Rúa/Pedrouzo – Santiago (21 km, 340 Hm),
7. Tag: Tag zur freien Verfügung in Santiago,
8. Tag: Abreise in Eigenregie.


Termine & Preise

Preise 2019 pro Person in Euro
Anreise täglich möglich. Ganzjährig buchbar.
Beste Reisezeit: Ende April - Mitte Oktober

DZEZ
1 Teilnehmer - 769
ab 2 Teilnehmer 498 718


Zuschläge

7x Abendessen, pro Person 158

Zusatznacht inkl. Frühstück, pro Person in EuroDZEZ
Lugo 52 88
Santiago Standard-Hotel 52 85
Santiago 4-Sterne-Hotel 69 111

Taxi-Transfer (1-4 Personen) im Mittelklasse-PKW, pauschal in Euro
Santiago Flughafen – Lugo145


Leistungen

  • ✓ 7 Übernachtungen inkl. Frühstück in gepflegten Landhotels (4x) und in Hotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie (3x), alle mit privatem Bad im Zimmer
  • ✓ Zuverlässiger Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 20 kg pro Person von Hotel zu Hotel während der Wanderungen
  • ✓ 1 Privattransfer auf Wunsch, damit Sie die erste Tagesetappe verkürzen können
  • ✓ 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. Wanderführer-Buch „Camino Primitivo“, PURA-Sprachführer Deutsch-Spanisch, Stadtplan Lugo und Santiago, GPS-genaue Hotellagepläne, kompakte Buchungsübersicht mit allen Adressen)
  • ✓ 1 Jakobsweg Pilgerpass pro Person
  • ✓ Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teilweise deutschsprachiges Service-Team in Galicien steht Ihnen an 7 Tagen pro Woche tagsüber telefonisch und in Santiago auch persönlich zur Seite.

Reise-Code: WTLU
Veranstalter: pura - aktiv reisen
Teilnehmer: min. 1

Camino Primitivo: Lugo - Santiago

Reise-Steckbrief
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Lugo,
2. Tag: Lugo – Ponte Ferreira (ca. 26 km, ca. 470 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf / optional kostenloser Transfer für ca. 7 km nach Seoane - bei der Buchung anzumelden),
3. Tag: Ponte Ferreira – Melide (20 km, 340 Hm),
4. Tag: Melide – Arzúa (14 km, 220 Hm),
5. Tag: Arzúa – Rúa/Pedrouzo (18 km, 220 Hm),
6. Tag: Rúa/Pedrouzo – Santiago (21 km, 340 Hm),
7. Tag: Tag zur freien Verfügung in Santiago,
8. Tag: Abreise in Eigenregie.

Von der ältesten Stadt Galiciens & von herrlichen Fernblicken (1. - 3. Tag)
Was für ein Auftakt! Die Stadtmauer der ältesten Stadt Galiciens wurde von den Römern erbaut und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Sie ist immer noch so gut erhalten, dass man auf ihr die historische Altstadt einmal komplett umrunden kann. Ihre Wanderung startet an der imposanten, romanischen Kathedrale Santa María und führt durch das historische Stadttor „Puerta de San Pedro“. Im Wechsel geht es auf Hohlwegen, kleinen Straßen und durch Schatten spendende Eichen- und Kastanienwälder durch die hügelige Landschaft. Bei Ponte Ferreira führt der Camino Primitivo für einige Kilometer über eine restaurierte Römerstraße. Der mit 714 m ü. NN höchste Punkt wird beim liebenswürdigen Dörfchen Hospital de Seixas erreicht. Genießen Sie die herrlichen Fernblicke in die urwüchsig grüne Landschaft, ehe es wieder bergab in die Kleinstadt Melide geht. Hier mündet der Camino Primitivo in den bekannteren Jakobsweg Camino Francés. Sie werden es morgen an der deutlich steigenden Zahl an Pilgern aus aller Welt merken.

Zum Haupt-Jakobsweg & zur Pilgermetropole (4. - 8. Tag)

Am Wegesrand tauchen immer wieder die typischen, auf Steinstelzen thronenden Kornspeicher („Hórreos“) auf. Die plätschernden Bäche werden dank der als „Pasadoiros“ bezeichneten Steinplatten trockenen Fußes überquert. Sie wandern durch kleine verschlafene Weiler und duftende Eukalyptushaine. Das pittoreske, galicische „Musterdorf“ Calle de Ferreiros sehen Sie gut 30 km vor Santiago. Und 5 km vor Santiago genießen Sie am Pilgerdenkmal des Monte de Gozo erstmals den Blick auf das Ziel aller Pilger: Die Türme der Jakobus-Kathedrale ragen deutlich aus den ziegelroten Wellen von Santiagos Dächermeer hervor. Gut, dass Sie einen wanderfreien Tag in Santiago genießen: So bleibt genug Zeit, in aller Ruhe die barocke Altstadt zu erkunden. Die Pilgermesse in der Jakobus-Kathedrale (in der Regel um 12 Uhr) sollten Sie unbedingt besuchen: Wenn die Nonne im glockenreinen Sopran den Hymnus auf Jakobus anstimmt, kommt die Gänsehaut von ganz allein! Und wenn Sie schon da sind, holen Sie sich gleich noch die Pilgerurkunde „La Compostela“ im nahegelegenen Pilgerbüro ab!

Anforderungen
Bei der ersten Etappe können Sie sich auf Wunsch und ohne Aufpreis für einen Transfer anmelden (bei der Buchung anzugeben), um die Wanderung um gut 7 km und rund 170 Aufstiegs-Höhenmeter zu verkürzen. Im Mittel gehen Sie 20 km und etwa 320 Höhenmeter im Aufstieg pro Tag. Alle Reiseunterlagen erhalten Sie von uns auf Deutsch. Ihre örtlichen und telefonischen Notfallkontakte sind englisch- und teilweise deutschsprachig. In den meisten Hotels und bei Besorgungen des Alltags werden Englisch- oder Spanisch-Kenntnisse benötigt. Wander-Erfahrung wird vorausgesetzt.

Ihre Hotels
Drei Nächte verbringen Sie in guten Mitteklasse-Hotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie und viermal schlafen Sie in freundlichen „Casas Rurales“ und guten Landhotels, die alle garantiert über ein privates Bad im Zimmer verfügen. Alle Hotels liegen am genannten Etappenziel und entweder direkt am oder in unmittelbarer Nähe zum Jakobsweg.

Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Ab Flughafen Santiago fahren täglich mehrere Busse nach Lugo (ca. 2 Std.). Alternativ können Sie bei uns auch einen Taxitransfer nach Lugo dazubuchen. Diese Reise berechtigt zum Erwerb der Pilgerurkunde „La Compostela“. Bei Verfügbarkeitsproblemen in unseren Standardhotels behalten wir uns leichte Änderungen der Etappen (bis max. 4 km) und Unterkünfte vor.
Für eine Verlängerung an der Atlantikküste beachten Sie bitte auch unsere "Verlängerungshotels". Wenn Sie sich für diese Reise interessieren, empfehlen wir Ihnen auch unsere individuelle Wanderreise auf dem Jakobsweg "Die letzten 100 km Jakobsweg klassisch" und "Der portugiesische Jakobsweg" ab Tui.

29.05.2017 | HPH

Hallo,
ich war mit meiner Tochter vom 18.-25.5.2017 in Spanien. Wir sind die letzten 100 km des Camino Primitivo gelaufen. Los ging es am 19.5.2017 von Lugo nach Ferreira, Ferreira nach Melide, Melide nach Azura, Azura nach Rua und von Rua nach Santiago de Compostella. Es war eine herrliche und zugleich beeindruckende Erfahrung. Die erste Etappe war mit 28 km die längste, aber dafür gab´s auch eine "Kurzstrecke" mit 14 km (sozusagen, um trotz laufen ausruhen zu können). Die vorbestimmte Auswahl der Unterkünfte hat sehr gefallen. Es gab keine Missverständnisse, wir wurden überall bereits erwartet und willkommen geheißen. Ich war sehr erstaunt ob der Qualität, sei es von der Ausstattung oder der sanitären Einrichtungen. Auch die Verpflegung (Frühstück immer) in den Häusern ließ eigentlich keinen Wunsch offen. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Reiseangebot und kann diesen Anbieter nur weiterempfehlen. Das Lob schließt natürlich auch die vorgelagerte Beratung mit ein (Danke nochmals Frau Stiller). So konnte ich mit meiner Tochter eine gewünschte Wandertour unbeschwert unternehmen und einfach jeden Moment genießen. Es war einfach eine herrliche Erfahrung und Bereicherung. Viele Grüße HPH



11.05.2017 | K. Hemlein

Eine von Pura super gut organisierte Reise .
Schöne und saubere Übernachtungsunterkünfte. Gerne wieder mit PURA-Reisen unterwegs.
Danke und Grüße



27.06.2016 | Pilgerschwester

Die Reise war sehr schön. Organisierter Transfer vom Flughafen und Gepäck hat super funktieniert. Die Pensionen war alle in Ordnung bis auf das letzte Hotel in Santiago. Wir hatten ein 3 Bett-Zimmer, welches viel zu kein war und das Schlimmste war das Bad. Eine Dunkelkammer und die Dusche war total verschimmelt. Der Camino Primitivo ist wunderschön zu laufen und sehr zu empfehlen.



19.06.2016 | AxelMei

Meine Frau und ich möchten uns ganz herzlich beim PURA-Team für die tolle Organisation bedanken. Sowohl die Unterkünfte, als auch die allgemeine Organisation (Unterlagen, Kartenmaterial) war einfach perfekt. Wir sind uns sicher, dass wir weitere Wanderreisen buchen werden.

Kommentar von PURA: Wir bedanken uns für das große Lob und freuen uns, wenn wir Ihnen bei Ihrer nächsten Reiseplanung erneut behilflich sein können!



05.06.2016 | Sissi

hallo liebes purateam, die wanderreise war sehr sehr schön .eine gut organisiertes 
reise,wir mein mann und ich haben es genossen,die von euch ausgewählten unterkünfte waren alle sehr freundlich vom Personal,wie auch sauber und optisch sehr schön,es gibt von unserer seite keine beanstandung.Vielen Dank ,wir werden euch weiter empfehlen.Bis dahin WEITER SO
Mfg Sieglinde Weiß

Kommentar von PURA: Danke für die nette Bewertung und das große Lob. Wir freuen uns, dass Sie eine schöne Reise hatten und sind Ihnen bei Ihrer nächsten Reiseplanung gern wieder behilflich!



04.01.2016 | Camino Aug. 2015

Es war alles super organisiert. Die Wanderungen waren alle ok., wenig Höhenunterschiede. Die Unterkünfte teilweise einfach, aber sehr sauber. Alles war super. Möchte auch den einen Regentag nicht missen. Galicien ist ein Traum. Wer hätte gedacht, dass Nordspanien sooo grün ist.



18.09.2015 | Garfield01

Es war eine tolle Reise. Alles war super organisiert und hat prima geklappt. Egal wo man hinkam, überall wurden wir sehr freundlich empfangen. Die Unterkünfte waren perfekt. Wir werden auf jeden Fall eine nächste Reise planen. Vielen Dank nochmal.



Karte
Unser Katalog "aktiv & pur 2019" befindet sich gerade im Druck.
Voraussichtlich Ende November werden wir Ihnen den brandaktuellen Katalog mit den Wander-, Pilger-, Trekking- und Radreisen per Post zusenden. Und dann heißt es auch für Sie blättern, träumen, buchen und losreisen!
Einige Reisen sind online bereits für 2019 aktualisiert und können nach Erhalt eines persönlichen Angebotes auch schon gebucht werden! Bis dahin verbleiben wir mit aktiven Grüßen aus Hamburg.

Ihr Team von PURA.
Katalog kostenlos anfordern!
Fordern Sie jetzt unseren aktuellen Ganzjahreskatalog mit über 100 ausführlich beschriebenen Wander-, Pilger-, Ski- und Radreisen an!
Anrede
Titel
Vorname
Nachname
Straße und Nr.
PLZ
Ort
Land
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert
Das Pura Team
Wir sind pura
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Durchdachte Reisen
  • Kompetente Beratung
  • Innovative Aktivreisen
  • Transparente Preisgestaltung


Reise buchen Fragen zur
Reise stellen
Reise merken Reise als PDF
Vielen Dank!
Wir werden Ihre Frage in Kürze beantworten.
Name der Reise
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Telefonnummer
Ihre Nachricht