• Übersicht
  • Beschreibung
  • Karte
  • Bilder
  • Kundenbewertung

Mallorca Tramuntana-Trekking

Trekkingtour auf dem GR-221 durch das wildromantische Tramuntana-Gebirge. Ausgesuchte Hotels in den schönsten Dörfern Mallorcas und die Wegführung des Fernwanderweges werden Ihr Bild von Mallorca nachhaltig verändern! 6 Übernachtungen mit Frühstück und inkl. Gepäcktransport. Optional mit 1 Übernachtung in der Berghütte Refugi de Tossals Verds. 7 Tage Refugi-Variante ab EUR 662


Reiseverlauf

Hotel-Variante
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Deià,
2. Tag: Wahlweise Rundwanderung zur Bucht von Deià (ca. 5½ km, ca. 160 Höhenmeter im Auf- und Abstieg im Tagesverlauf) oder Fahrt im Linienbus nach Valldemossa und 1. Wanderung auf dem GR-221 nach Deià (10 km, +630/-870 Hm),
3. Tag: Deià – Port de Sóller (11 km, +340/-500 Hm),
4. Tag: Port de Sóller – Stausee Cúber Nord (19 km, +890/-180 Hm) und 16 Uhr Transfer zum Hotel in Port de Sóller,
5. Tag: 09:00 Uhr Transfer und Wanderung Stausee Cúber Nord – Kloster Lluc (15 km, +580/-870 Hm),
6. Tag: Kloster Lluc – Pollença (18 km, +350/-780 Hm),
7. Tag: Abreise in Eigenregie aus Pollença.

Variante mit Refugi des Tossals Verds
Reiseverlauf wie oben, jedoch mit diesen Änderungen am 4. und 5. Tag:
4. Tag: Port de Sóller – Refugi des Tossals Verds (23 km, +1.110/-570 Hm, Strecke kann mit der Straßenbahn um 5 km und 50 Hm verkürzt werden),
5. Tag: Refugi des Tossals Verds – Kloster Lluc (14 km, +790/-850 Hm),


Termine & Preise

Alle Preise 2019 pro Person in Euro (bei mind. 2 Reisenden)
Anreise täglich möglich im Zeitraum 01.03. - 31.10.19
Beste Reisezeit: April - Mitte Juni und September - Mitte Oktober

Hotel-Variante DZ EZ
Bei 2-3 Teilnehmern 7981.028
Bei 4-5 Teilnehmern 755985

Variante mit Refugi*DZ EZ
Bei 2-3 Teilnehmern 718930
Bei 4-5 Teilnehmern 662875

* Die Refugi-Variante ist frühestens 4 Monate im Voraus buchbar! Die Übernachtung im Refugi erfolgt im Mehrbett-Schlafsaal mit Gemeinschaftsbad. Zum Refugi kann einmalig kein Gepäcktransport erfolgen und das Übernachtgepäck muss selbst getragen werden. Sie können in der Hütte Essen kaufen, es kann aber nicht im Voraus gebucht werden.


Zuschläge

Taxitransfers 2019 für 1 - 4 Pers., pauschal in Euro

Palma Flughafen – Deia 120
Pollenca – Palma Flughafen 160


Leistungen

  • HOTEL-und REFUGI-VARIANTE*
  • ✓ 6 Übernachtungen inkl. Frühstück in besonderen Hotels mit Charme*
  • ✓ Zuverlässiger Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (jedoch nicht zum Refugi) während der Wanderungen für 1 Gepäckstück à max. 20 kg pro Person
  • ✓ 2 Wandertransfers nur bei der Hotel-Variante (Stausee Cúber - Port de Sóller und retour). Sie wandern ausschließlich auf dem GR-221 und werden bequem zu Ihrem Hotel und retour gefahren
  • ✓ 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. 2 Wanderkarten im Maßstab 1 : 35.000, 1 Wanderführer-Buch Mallorca, 1 PURA-Sprachführer Deutsch-Spanisch, GPS-genaue Hotellagepläne, kompakte Buchungsübersicht mit allen Adressen)
  • ✓ Notfall-Assistenz: Unser mehrsprachiges Service-Team in Spanien steht Ihnen telefonisch an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung
  • *ABWEICHUNGEN BEI DER REFUGI-VARIANTE
  • ✓ 5 Übernachtungen inkl. Frühstück im Klosterhotel von Lluc (1x), im 3-Sterne-Hotel (1x) sowie in 4-Sterne-Hotels (3x), alle mit besonderem Charme und privatem Bad im Zimmer
  • ✓ 1 Übernachtung im Refugi im Mehrbettschlafraum mit Selbstverpflegung

Reise-Code: HTMA
Veranstalter: pura - aktiv reisen
Teilnehmer: min. 1

Mallorca Tramuntana-Trekking

Mit Valldemossa, Deià, Sóller und Pollença sehen Sie die wohl schönsten Dörfer Mallorcas, und die Madonnenstatue im Kloster von Lluc ist das Ziel von rund einer Million Pilger jährlich. Genau in diesen besonderen Dörfern schlafen Sie während Ihres Tramuntana-Trekkings. Hier haben wir Ihnen Hotels mit besonderem Charme ausgesucht. In den küstennahen Abschnitten wandern Sie entlang von Orangen- und Zitronenplantagen. Olivenhaine und Eichenwälder dominieren hingegen die ruhige Bergwelt Mallorcas. Entdecken Sie das stille Mallorca auf dem Fernwanderweg GR-221!

Reise-Steckbrief "Hotel-Variante"
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Deià,
2. Tag: Wahlweise Rundwanderung zur Bucht von Deià (ca. 5½ km, ca. 160 Höhenmeter im Auf- und Abstieg im Tagesverlauf) oder Fahrt im Linienbus nach Valldemossa und 1. Wanderung auf dem GR-221 nach Deià (10 km, +630/-870 Hm),
3. Tag: Deià – Port de Sóller (11 km, +340/-500 Hm),
4. Tag: Port de Sóller – Stausee Cúber Nord (19 km, +890/-180 Hm) und 16 Uhr Transfer zum Hotel in Port de Sóller,
5. Tag: 09:00 Uhr Transfer und Wanderung Stausee Cúber Nord – Kloster Lluc (15 km, +580/-870 Hm),
6. Tag: Kloster Lluc – Pollença (18 km, +350/-780 Hm),
7. Tag: Abreise in Eigenregie aus Pollença.

Reise-Steckbrief "Variante mit Refugi des Tossals Verds"
Reiseverlauf wie oben, jedoch mit diesen Änderungen am 4. und 5. Tag:
4. Tag: Port de Sóller – Refugi des Tossals Verds (23 km, +1.110/-570 Hm, Strecke kann mit der Straßenbahn um 5 km und 50 Hm verkürzt werden),
5. Tag: Refugi des Tossals Verds – Kloster Lluc (14 km, +790/-850 Hm),

Die ehemalige Künstlerkolonie Deià gilt als eines der schönsten Dörfer Mallorcas. Gut, dass Sie gleich zum Auftakt hier zweimal übernachten! Für Ihre erste Wanderung haben Sie je nach Wetterlage und Kondition die Wahl: Die Rundwanderung zur Bucht führt Sie durch Olivenhaine und Obstgärten zur Cala de Deià. Für die Alternativwanderung nehmen Sie den Linienbus 210 (ca. € 1,50 / nicht im Reisepreis inkl.) nach Valldemossa und wandern auf dem GR-221 nach Deià zurück. Der Wanderweg bietet spektakuläre Fernblicke und eine herrliche Aussicht auf die Täler, aber Vorsicht: Der Abstieg durch die Steilwand bedingt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und sollte nur bei guter Sicht gemacht werden.
Am 3. Tag geht es auf alten Pflasterwegen durch das „ländliche“ Mallorca. Vorbei an Fincas mit knorrigen Olivenbäumen und entlang der typischen Trockensteinmauern erreichen Sie die Stränder von Port de Sóller.
Mit der historischen Straßenbahn nach Sóller kann die Aufsteigswanderung am 4.Tag um rund 5 km verkürzt werden (Ticket nicht inklusive). Duftende Orangen- und Zitronenbäume säumen den Weg über Biniaraix hinauf zum Coll de l´Ofre (875 m). Fantastische Panorama-Blicke auf die höchsten Gipfel Mallorcas gibt es noch obendrauf. Am blau schimmernden Stausee von Cúber vorbei wird schließlich der Treffpunkt mit dem Taxifahrer (bei Standard-Variante) bzw. die abgeschieden liegende Berghütte Tossals Verds (bei Refugi-Variante) im Herzen des Tramuntana-Gebirges erreicht.
Durch Schatten spendende Wälder geht es am 5. Tag im steten Auf und Ab weiter. Grüne Weiden und weiß schimmernde Felsen dominieren dann den Mittelabschnitt der Wanderung. Hier erleben Sie noch die Stille und Ruhe der menschenverlassenen Bergwelt Mallorcas. Mit dem technisch einfachen Gipfel des Puig de Massanella (1.365 m, ca. +4½ km, +/-160 Hm) kann optional der zweithöchste Berg Mallorcas bestiegen werden. Das Kloster Lluc gilt als das spirituelle Zentrum Mallorcas und wird jährlich von gut einer Millon Pilger besucht!
Auf stillen Pfaden durch die wildromantische Landschaft der Tramuntana wandern Sie am 6. Tag. Und wenn Sie ins Pollença-Tal absteigen, müssen Sie sich vermutlich erst wieder an die Zivilisation gewöhnen.

Anforderungen
Die Wanderungen auf dem GR-221 liegen täglich bei durchschnittlich 15 Kilometern Länge mit etwa 560 Höhenmetern im Auf- und 640 Höhenmetern im Abstieg. Die Wanderwege sind oftmals steinig, sodass Trittsicherheit ebenso wie eine gute Grundkondition und Schwindelfreiheit vorausgesetzt werden.

Ihre Hotels

Im Standardfall schlafen Sie bei der Hotel-Variante im Klosterhotel von Lluc (1x), im 3-Sterne-Hotel (1x) und in 4-Sterne-Hotels (4x). Unsere 3- bis 4-Sterne-Hotels in Deià, Port de Sóller und Pollença sind mit besonders viel Liebe familiengeführte, historische Häuser mit hochwertiger Einrichtung. Und das Hotel im Kloster Lluc lebt von seiner einzigartigen Umgebung. Alle Zimmer verfügen garantiert über ein privates Bad.
Bei der Refugi-Variante übernachten Sie eine Nacht in dem Refugi des Tossals Verds anstelle eines 4-Sterne-Hotels in Port de Sóller.

Gut zu wissen

An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Sowohl Deià als auch Pollença sind durch die Linienbusse 210 bzw. 340 mit der Hauptstadt Palma de Mallorca verbunden (Fahrpläne unter www.tib.org). Gern buchen wir Ihnen passende Flüge nach Mallorca und Flughafentransfers. In den Hotels vor Ort ist die Tourismus-Abgabe „Ecotasa“ zu entrichten. Die genaue Höhe der Abgaben teilen wir Ihnen vor Vertragsschluss mit.

23.04.2018 | Sabine P.

Wunderbare Organisation durch den Reiseveranstalter, originelle Hotels mit wunderbarem Frühstück, Gepäcktransport sehr empfehlenswert!, Blasenpflaster dürfen nicht fehlen!, Mallorca - wir kommen wieder!



12.03.2017 | Basler

2. - 8. März 2017: Wunderschöner Weg durch eine beeindruckende Landschaft und Vegetation, perfekte Organisation, sehr gute Unterkünfte, überaus freundliche, offene und hilfsbereite Menschen - es waren sehr entspannte, wohltuende Tage in der milden Märzluft Mallorcas, ganz herzlichen Dank! Wir werden sicher wieder einmal mit PURA unterwegs sein und euch gerne weiter empfehlen!

Kommentar von PURA: Haben Sie recht herzlichen Dank für die nette Rückmeldung und das Lob. Es freut uns sehr, dass Ihnen die Trekkingreise auf Mallorca so gut gefallen hat!



17.05.2016 | Jumomi

Phantastisch! Tolle Unterkünfte!! Tolles Panorama !! Bitte in der Beschreibung künftig der Hinweis, dass die Beschaffenheit des Wanderweges sehr geröllig und uneben ist.



20.04.2016 | Wanderbear

Wir haben dank ihrer tollen Organisation eine wunderbare Wanderwoche verbracht
Die Hotels waren alle gut, nichts zu beanstanden.
Das einzige kleine Aber ist: Das Ziel der Etappe war in Pollenca und wir mussten dannnoch nach Port Pollenca. Eine Information ueber eine Transportmoeglichkeit waere hilfreich gewesen.

Hervor zu heben ist die Puenktlichkeit der Taxifahrer, auf die Minute genau.
Wir werden Sie auf jeden Fall weiter empfehlen und bestimmt noch mal auf Ihre Angebote zurueckgreifen.
Mit freundlichen Gruessen aus Luxemburg.



30.04.2015 | Eckard Baack

Unsere Wanderreise vom 14.04.- 19.04.2015 auf Mallorca hat uns sehr 
gefallen. Es waren gut ausgewählte Wege, gut begehbar mit schönen
Aussichten. Glück hatten wir auch mit dem Wetter. Sonne satt.
Beschreibungen der Wanderwege waren sehr genau, so dass wir uns nie
verlaufen haben. Gepäcktransporte klappten hervorragend.
Unterbringung, insbesondere in Port de Pollenca (Hotel Bahia), waren
sehr gut. In Puerto de Soller wurden wir zunächst in das falsche Hotel
geschickt; konnte aber sofort geklärt werden. Danke für Ihre Mühen. 
Viele Grüße von Eckard Baack. P.S. Ich freue mich schon jetzt auf den 
Jakobs- Wanderweg.



Karte
Unser Katalog "aktiv & pur 2019" befindet sich gerade im Druck.
Voraussichtlich Ende November werden wir Ihnen den brandaktuellen Katalog mit den Wander-, Pilger-, Trekking- und Radreisen per Post zusenden. Und dann heißt es auch für Sie blättern, träumen, buchen und losreisen!
Einige Reisen sind online bereits für 2019 aktualisiert und können nach Erhalt eines persönlichen Angebotes auch schon gebucht werden! Bis dahin verbleiben wir mit aktiven Grüßen aus Hamburg.

Ihr Team von PURA.
Katalog kostenlos anfordern!
Fordern Sie jetzt unseren aktuellen Ganzjahreskatalog mit über 100 ausführlich beschriebenen Wander-, Pilger-, Ski- und Radreisen an!
Anrede
Titel
Vorname
Nachname
Straße und Nr.
PLZ
Ort
Land
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert
Das Pura Team
Wir sind pura
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Durchdachte Reisen
  • Kompetente Beratung
  • Innovative Aktivreisen
  • Transparente Preisgestaltung


Reise buchen Fragen zur
Reise stellen
Reise merken Reise als PDF
Vielen Dank!
Wir werden Ihre Frage in Kürze beantworten.
Name der Reise
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Telefonnummer
Ihre Nachricht