Jakobswege

Wander-Pilgerreisen auf den authentischen Jakobswegen im Grünen Nordspanien

Der Camino Primitivo war der erste Jakobsweg überhaupt. Er gilt als der körperlich herausforderndste aller Caminos und startet in der asturischen Hauptstadt Oviedo. Dann schlängelt er sich durch das kantabrische Küstengebirge und die grünen Hügel Galiciens über Lugo nach Santiago. Und der Camino Inglés wurde von seefahrenden Pilgern genutzt, die von Ferrol aus nach Santiago de Compostela zum Grab des Hl. Jakobus pilgerten. Nach Jahrhunderten der Vergessenheit wurde er 2010 wieder neu markiert. Egal für welchen Jakobsweg Sie sich entscheiden: Herrliche Bergpanoramen, plätschernde Bäche, grüne Wiesen und schattige Wälder wechseln sich ab mit verträumten Dörfern, historischen Brücken und Mauern aus der Zeit der Römer. Starten Sie bei unseren Wander-Pilgerreisen wahlweise in Oviedo oder pilgern Sie nur die letzten 100 km ab Lugo oder Ferrol.

Camino Inglés Spanien | Pilgern - Individualreise

Camino Inglés: Entspannt pilgern

Wenn Sie es eher beschaulich mögen und gern abseits der Massen wandern, dann ist der Camino Inglés genau der richtige Jakobsweg für Sie! Dank unserer ausgewogenen Etappeneinteilung und des zuverlässigen Gepäcktransports wandern Sie in nur sechs Tagen ganz entspannt vom Seehafen Ferrol zur Pilgermetropole Santiago. Sie erleben das ruhige und grüne Hinterland Galiciens, gepaart mit Streckenabschnitten entlang der schönen Atlantikküste. Das ist für jeden körperlich Gesunden machbar, und obendrein dürfen Sie sich mit der Pilgerurkunde „La Compostela“ belohnen. z.B. 8 Tage ab EUR 525 Reisedetails

Camino Primitivo Spanien | Pilgern - Individualreise

Camino Primitivo: Lugo - Santiago

Vielversprechend ist bereits der Start auf dem “ursprünglichen” Camino Primitivo: Kaum haben Sie das fast 2.000 Jahre alte Stadttor von Lugo passiert, schon sind Sie mittendrin im ländlichen Galicien mit seinen Dörfern wie aus einer anderen Zeit. Hier genießen Sie Ruhe und Beschaulichkeit. Die letzten drei Etappen geht es auf dem belebteren Camino Francés weiter. Dort erleben Sie Gedankenaustausch mit Pilgern aus aller Welt. Detaillierte Hotellagepläne, charmante Hotels und unser zuverlässiger Gepäcktransport sorgen dafür, dass Sie ganz unbeschwert nach Santiago pilgern können! 8 Tage ab EUR 497 Reisedetails

Camino Primitivo Spanien | Pilgern - Individualreise

Camino Primitivo: Oviedo - Santiago

Landschaftlich herausragend schön und herausfordernd, so präsentiert sich der Camino Primitivo ab Oviedo. Die Aufstiege zu den über 1.100 m hohen Pässen werden mit herrlichen Ausblicken auf die asturischen Berge belohnt. Aber keine Sorge: Die Etappen sind mit Bedacht gewählt, sodass Sie pro Tag durchschnittlich nur 530 Höhenmeter im Aufstieg bewältigen müssen. Tagsüber wandern Sie durch die umwerfend grüne Landschaft und sehen authentische Bergdörfer. Und über Nacht finden Sie Erholung in unseren ausgesuchten Landhotels mit Charme. Auf geht´s! 14 Tage ab EUR 868 Reisedetails

Wissenswertes zum Camino Ingles

Camino Ingles ab Ferrol oder ab La Coruna?

Wenn vom Camino Ingles die Rede ist, dann ist in der Regel der rund 118 km lange Abschnitt von Ferrol nach Santiago gemeint. Alternativ kann man diesen Jakobsweg auch in der bekannten Hafenstadt La Coruña beginnen. Bei dieser Camino Ingles Variante verkürzt sich die Wegstrecke auf „nur“ noch 74 km. Wer jedoch die Pilgerurkunde „La Compostela“ erwerben will (und das wollen die meisten), der muss mindestens die letzten 100 km eines Jakobsweges durchgängig als Fußpilger zurücklegen. Der zurückgelegt Weg ist durch entsprechende Stempel im Pilgerpass „Credencial“ nachzuweisen. Somit erklärt sich, dass die landschaftlich reizvolle Wanderung ab La Coruña kaum nachgefragt wird und auch wenig bekannt ist. Beide Camino-Ingles-Varianten vereinen sich übrigens bei Hospital de Bruma und folgen auf den letzten 41 km dem gleichen Pilgerpfad nach Santiago.