• Übersicht
  • Beschreibung
  • Karte
  • Bilder
  • Kundenbewertung

Camino Espiritual Küsten-Jakobsweg

Mit zwei Wanderungen entlang der schönen Meeresbucht von Vigo startet Ihre Reise. Die zauberhafte Küste der Ría de Arousa entdecken Sie dann auf der Jakobswegvariante des Camino Espiritual zwischen Pontevedra und Padrón. Hier wandern Sie parallel zu feinsandigen Stränden und blicken auf Fischerboote und idyllische Inseln inmitten der stillen Bucht. Und weil wir wissen, wie schön die Küste ist, haben wir für Sie noch einen Pausentag am Strand eingeplant. Für diese Reise buchen wir Ihnen eine Reihe exklusiver Casas Rurales und Hotels mit besonderem Charme. 10 Tage inkl. Gepäcktransport ab EUR 896


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Vigo,
2. Tag: Vigo – Cesantes (ca. 20 km, ca. 240 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf),
3. Tag: Cesantes – Pontevedra (17 km, 260 Hm),
4. Tag: Pontevedra – Kloster Armenteira (20 km, 530 Hm) und 16:30 Uhr Transfer zum Hotel in Meaño,
5. Tag: 9 Uhr Transfer retour und Wanderung Kloster Armenteira – Cambados (20 km, 140 Hm),
6. Tag: Pausentag in Cambados oder Wanderung zur Illa de Arousa (5 km oneway) und dort Rundwanderung (10 - 24 km, max 30 Hm),
7. Tag: Cambados – Carril (18 km, 30 Hm),
8. Tag: 9 Uhr Verkürzungstransfer für etwa 11 km und Wanderung Catoira – Os Muiños (19 km, 50 Hm),
9. Tag: Os Muiños – Santiago (20 km, 350 Hm),
10. Tag: Abreise in Eigenregie.


Termine & Preise

Preise 2019 pro Person in Euro
Anreise täglich möglich gemäß Saisonkalender
Beste Reisezeit: Mai bis Mitte Oktober

DZ EZ
07.01.-14.04., 23.04.-01.07., 01.09.-20.12.19 8961.248
14.04.-23.04., 01.07.-01.09.19 9941.390
Zuschlag für einen Alleinreisenden (gilt für beide Saisonzeiten) - 150


Zuschläge

Taxi-Transfer (1-4 Personen), pauschal in Euro

Santiago Flughafen – Vigo Stadt 180


Leistungen

  • ✓ 9 Übernachtungen inkl. Frühstück in gepflegten und teils hochwertigen Hotels
  • ✓ Zuverlässiger Gepäcktransport von Hotel zu Hotel während der Wanderungen für 1 Gepäckstück à max. 20 kg pro Person
  • ✓ 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. 1 Satz Detailkarten mit eingezeichneter Route und Wanderbeschreibungen, PURA-Sprachführer Deutsch-Spanisch, Stadtplan der Großstädte, GPS-genauer Lageplan pro Hotel, kompakte Buchungsübersicht mit allen Adressen)
  • ✓ 3 Taxitransfers: Sie werden bequem von und zu Ihren Hotels gefahren
  • ✓ 1 Pilgerpass pro Person
  • ✓ Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teils deutschsprachiges Service-Team steht Ihnen 7 Tage pro Woche telefonisch und in Santiago auch persönlich zur Seite

Reise-Code: WTCE
Veranstalter: pura - aktiv reisen
Teilnehmer: min. 1

Camino Espiritual Küsten-Jakobsweg

Geradezu bezaubernd schön sind die sich tief ins Landesinnere eingrabenden Rías der galicischen Atlantikküste. Mit dicht bewaldeten Bergen, Weinreben und leuchtend grünen Weiden präsentiert sich das küstennahe Hinterland. Und entlang der Küste erleben Sie feinsandige Strände, einladende Küstenorte mit „mediterranem“ Flair und blicken auf idyllische Inseln inmitten der stillen Bucht. Damit Sie Ihren Urlaub so richtig genießen können, kümmern wir uns um den Gepäcktransport während der Wanderungen und buchen Ihnen exklusive Hotels und Landhäuser mit besonderem Charme.

Reise-Steckbrief
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Vigo,
2. Tag: Vigo – Cesantes (ca. 20 km, ca. 240 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf),
3. Tag: Cesantes – Pontevedra (17 km, 260 Hm),
4. Tag: Pontevedra – Kloster Armenteira (20 km, 530 Hm) und 16:30 Uhr Transfer zum Hotel in Meaño,
5. Tag: 9 Uhr Transfer retour und Wanderung Kloster Armenteira – Cambados (20 km, 140 Hm),
6. Tag: Pausentag in Cambados oder Wanderung zur Illa de Arousa (5 km oneway) und dort Rundwanderung (10 - 24 km, max 30 Hm),
7. Tag: Cambados – Carril (18 km, 30 Hm),
8. Tag: 9 Uhr Verkürzungstransfer für etwa 11 km und Wanderung Catoira – Os Muiños (19 km, 50 Hm),  
9. Tag: Os Muiños – Santiago (20 km, 350 Hm),
10. Tag: Abreise in Eigenregie.

Von herrlichen Ausblicken & von einer besonderen Pilgerin (1. - 3. Tag)
Schon kurz hinter Vigo wandern Sie für gut 10 km auf einem ruhigen Höhenweg und genießen feinste Panorama-Blicke. Der Atlantik zeigt sich im reinsten Dunkelblau und offenbart die typischen Miesmuschel-Farmen. Und vom anderen Ufer grüßen gelb leuchtende Strandbuchten und sattgrüne Berge. Ob die Wassertemperatur schon badetauglich ist, können Sie bei Ihrem nächsten Hotel überprüfen. Das liegt nämlich am Naturstrand von Cesantes. Mit erstklassigen Ausblicken auf die Atlantikbucht führt Sie der Camino am 3. Tag weiter. Auf einer mittelalterlichen Pracht-Brücke überqueren Sie den letzten Ausläufer der Ría de Vigo. Durch kleine Weiler, über stille Pfade und entlang von Weinreben schlendern Sie weiter nach Pontevedra. Das prägende Wahrzeichen der einladenden Altstadt ist hier zur Abwechslung mal weiblich, heißt „La Peregrina“ (Die Pilgerin) und ist eine Kirche, die auf dem (ungewöhnlichen) Grundriss einer Jakobsmuschel erbaut wurde.

Über das Wandern entlang der schönsten Küste Galiciens (4. - 7. Tag)
Nur 10 km hinter Pontevedra erreichen Sie die gleichnamige Ría. Die Freude über den Promenadenweg währt nur kurz, denn um zum Kloster von Armenteira zu gelangen, muss ein gut 420 m hoher Berg überwunden werden. Lohn der Mühe ist ein ergreifendes Panorama auf die grüne Küste mit ihren sich tief ins Land schneidenden Fjorden. Durch dichte Wälder und dann entlang von Weinreben steigen Sie am 5. Tag zur Ría de Arousa ab, dem wohl schönsten Fjord Galiciens. Mit stetem Blick auf die stille Bucht erreichen Sie das Küstenstädtchen Cambados. Hier genießen Sie zwei Nächte im historischen Parador-Hotel und können Ihren Pausentag zum Besuch von Cambados Badeinsel oder für eine Rundwanderung auf der idyllischen Insel Illa de Arousa nutzen. Mit herrlichen Ausblicken auf schunkelnde Fischerboote und die Strände der Rías erreichen Sie am 8. Tag Carril, wo Ihr komfortables Hotel direkt an der Strandpromenade liegt.

Zu einem besonderen Feuchtgebiet & zu weltbekannten Paprikaschoten (8. - 10. Tag)
Am 8. Tag starten Sie Ihre Wanderung im Mündungsgebiet des Rio Ulla. Das Wechselspiel aus Süß- und Salzwasser infolge der Gezeiten hat hier ein (geschütztes) Feuchtgebiet entstehen lassen, welches Sie teilweise auf Holzbohlenwegen durchqueren. Kurz vor Padrón mündet der Camino Espirtual dann in den Camino Portugués. Weltweit für seine Paprikaschoten in Hagelsalz bekannt, ist Padrón auch eine bedeutende Station des Jakobsweges. Etwas weiter, in Os Muiños, erwartet Sie dann Ihr zauberhaftes Landhotel. Dann heißt es noch einmal tief Luft holen und den letzten Aufstieg meistern, ehe Sie mit der Jakobuskathedrale das Ziel aller Pilger erreichen!

Anforderungsprofil
Die Tagesetappen sind durchschnittlich 20 km lang und umfassen im Mittel 230 Höhenmeter im Aufstieg. Auf dem Camino Portugués (2. und letzte Etappe) ist die Ausschilderung vorbildlich, auf den weiteren Etappen aber noch lückenhaft, weshalb wir Ihnen eigens gefertigte, detaillierte Wanderbeschreibungen mit Kartenauszügen im Maßstab 1 : 20.000 und eingezeichneter Route austeilen. Wander-Erfahrung ist Voraussetzung, Spanisch- oder Englischkenntnisse werden empfohlen.

Ihre Hotels
Sie übernachten in einem einfachen und gepflegten Hotel am Strand (1x), in „Casas Rurales“ mit besonderem Charme (2X), in einem historischen 4-Sterne-Parador-Hotel (2x) sowie in guten 3-Sterne-Mittelklassehotels (4x). Alle Zimmer verfügen garantiert über ein eigenes Bad bzw. Dusche und WC.

Gut zu wissen
An- und Abreise werden in Eigenregie vollzogen. Vigo und Santiago verfügen über internationale Flughäfen. Gern beraten wir Sie zu den Anreisemöglichkeiten oder buchen Ihnen passende Flüge und einen Flughafentransfer. Wir behalten uns leichte Änderungen der Tagesetappen (bis max. 4 km) vor, sollten unsere Standardunterkünfte schon belegt sein. In den meisten Hotels und bei Besorgungen des Alltags werden Spanisch- oder Englisch-Kenntnisse benötigt. 

16.05.2018 | Thomy

war eine Super reise mit sehr guten Hotels
manchmal war der Weg schierig zu finden sonst alles ok sehr wenig Pilger

Kommentar von PURA: Schön, dass Ihnen die Hotels so gut gefallen haben. Wir haben viel Zeit darauf verwendet, gute Hotels zu finden, die sich mit machbaren Etappenlängen kombinieren lassen, ohne dabei ständig Transfers (zu den Hotels und zurück) einbinden zu müssen. Bezüglich der als schwierig empfundenen Wegfindung wäre es toll, wenn Sie uns per E-Mail noch mitteilen könnten, an welchen Stellen Sie Schwierigkeiten hatten. Und wenn Sie der Meinung sind, wir könnten unsere Wanderbeschreibung hier oder da klarer/besser formulieren, sind wir (und alle folgenden Kunden) natürlich auch dankbar für Hinweise…
Hoffentlich bis bald!



08.07.2017 | Reisender

Super Planung, Gepäck-, und Hoteltransfer bestens organisiert,
Hotels hervorragend, planen schon die nächste Reise für 2018.

Kommentar von PURA: Ganz herzlichen Dank für das Lob. Wir freuen uns auf Ihre nächste Reise mit uns!



Karte
Unser Katalog "aktiv & pur 2019" befindet sich gerade im Druck.
Voraussichtlich Ende November werden wir Ihnen den brandaktuellen Katalog mit den Wander-, Pilger-, Trekking- und Radreisen per Post zusenden. Und dann heißt es auch für Sie blättern, träumen, buchen und losreisen!
Einige Reisen sind online bereits für 2019 aktualisiert und können nach Erhalt eines persönlichen Angebotes auch schon gebucht werden! Bis dahin verbleiben wir mit aktiven Grüßen aus Hamburg.

Ihr Team von PURA.
Katalog kostenlos anfordern!
Fordern Sie jetzt unseren aktuellen Ganzjahreskatalog mit über 100 ausführlich beschriebenen Wander-, Pilger-, Ski- und Radreisen an!
Anrede
Titel
Vorname
Nachname
Straße und Nr.
PLZ
Ort
Land
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert
Das Pura Team
Wir sind pura
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Durchdachte Reisen
  • Kompetente Beratung
  • Innovative Aktivreisen
  • Transparente Preisgestaltung


Reise buchen Fragen zur
Reise stellen
Reise merken Reise als PDF
Vielen Dank!
Wir werden Ihre Frage in Kürze beantworten.
Name der Reise
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Telefonnummer
Ihre Nachricht