• Übersicht
  • Beschreibung
  • Karte
  • Bilder
  • Kundenbewertung

Mosel-Camino: Anspruchsvoll wandern

Der Mosel-Camino verläuft an mittelalterlichen Schlössern und Burgen vorbei durch die einmalig schöne Flusslandschaft. Dabei führt der Camino im Wechsel über liebliche Weinberge, durch dichte Wälder und einladende Dörfer. Sie erleben unvergessliche Ausblicke auf die berühmten Moselschleifen und zauberhafte Weindörfer mit historischem Charakter. Konzentrieren Sie sich ganz auf das Wandern, denn wir kümmern uns um die Buchung gepflegter Hotels und organisieren den zuverlässigen Gepäcktransport!
9 Tage ab EUR 724


Reiseverlauf

Etappenplan:
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Koblenz-Stadt,
2. Tag: Fahrt mit Buslinie 650 (ca. € 2.- p.P., nicht inkl.) und Wanderung Koblenz-Stolzenfels – Löf (ca. 19 km, ca. 490 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf),
3. Tag: Taxitransfer (ca. 15 min) und Wanderung Lasserg – Beilstein (25 km, 630 Hm),
4. Tag: Beilstein – Zell (18 km, 420 Hm),
5. Tag: Zell – Bernkastel (24 km, 870 Hm),
6. Tag: Bernkastel – Klausen (19 km, 400 Hm),
7. Tag: Klausen – Schweich (25 km, 530 Hm),
8. Tag: Schweich – Trier (21 km, 450 Hm),
9. Tag: Abreise in Eigenregie von Trier.


Termine & Preise

Preise 2019 pro Person in Euro
Anreise täglich möglich im Reisezeitraum 05.04. - 27.10.19
Beste Reisezeit: Ende April - Mitte Oktober

DZEZ
1 Teilnehmer -1.168
Ab 2 Teilnehmern 788 956
Ab 4 Teilnehmern 724 892


Leistungen

  • ✓ 8 Übernachtungen inkl. Frühstück in gepflegten Hotels
  • ✓ Inkl. Tourismus-Abgaben. Die „Bettensteuer“ in den betreffenden Hotels der Reise übernimmt PURA für Sie
  • ✓ Zuverlässiger Gepäcktransport für 1 Gepäckstück pro Person à max. 20 kg von Hotel zu Hotel, Strecke Koblenz – Trier
  • ✓ 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (Wanderführerbuch, 2 Wanderkarten im Maßstab 1 : 25.000, Stadtplan von Trier, GPS-genaue Hotellagepläne, kompakte Buchungsübersicht mit allen wichtigen Adressen)
  • ✓ 1 Taxitransfer von Löf nach Lasserg
  • ✓ 1 Pilgerpass pro Person

Reise-Code: WTKT
Veranstalter: pura - aktiv reisen
Teilnehmer: min. 1

Mosel-Camino: Anspruchsvoll wandern

Der Mosel-Camino verläuft an mittelalterlichen Schlössern und Burgen vorbei durch die einmalig schöne Flusslandschaft. Dabei führt der Camino im Wechsel über liebliche Weinberge, durch dichte Wälder und einladende Dörfer. Sie erleben unvergessliche Ausblicke auf die berühmten Moselschleifen und zauberhafte Weindörfer mit historischem Charakter. Konzentrieren Sie sich ganz auf das Wandern, denn wir kümmern uns um die Buchung gepflegter Hotels und organisieren den zuverlässigen Gepäcktransport!

Reise-Steckbrief
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Koblenz-Stadt,
2. Tag: Fahrt mit Buslinie 650 (ca. € 2.- p.P., nicht inkl.) und Wanderung Koblenz-Stolzenfels – Löf (ca. 19 km, ca. 490 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf),
3. Tag: Taxitransfer (ca. 15 min) und Wanderung Lasserg – Beilstein (25 km, 630 Hm),
4. Tag: Beilstein – Zell (18 km, 420 Hm),
5. Tag: Zell – Bernkastel (24 km, 870 Hm),
6. Tag: Bernkastel – Klausen (19 km, 400 Hm),
7. Tag: Klausen – Schweich (25 km, 530 Hm),
8. Tag: Schweich – Trier (21 km, 450 Hm),
9. Tag: Abreise in Eigenregie von Trier.

Von märchenhaften Burgen & über einen „Bummkopf“ (1. - 5. Tag)

Die über 2.000 Jahre alte Stadt Koblenz bildet den Auftakt für Ihre Wander-Pilgerreise auf dem Mosel-Camino. Als Prachtstück der Rheinromantik gilt Schloss Stolzenfels. Hier starten Sie nach einer kurzen Busfahrt (ca. 10 min Fahrzeit, Ticket nicht inklusive) Ihre erste Wanderung. Und schon folgen Sie den gelben Muscheln durch den Stadtwald hinauf auf die erste Hunsrückhöhe. Burg Thurant ist eine mittelalterliche Burganlage, wie man sie sich vorstellt: Mit Natursteinfassade, zwei Wehrtürmen und einer Kapelle mit Fachwerk-Erker thront sie auf einem breiten Bergrücken und bietet obendrein grandiose Ausblicke auf die Mosel. Nachdem Sie sich sattgesehen haben, steigen Sie durch die Weinberge ab und schlendern an der Mosel entlang nach Löf. Die Burg schlechthin ist Burg Eltz, die Sie vermutlich noch von den alten 50-Mark-Scheinen kennen. Sie wurde nie zerstört und ist ein echtes Highlight des Jakobsweges. „Dornröschen der Mosel“ wird das mittelalterliche Beilstein auch genannt. Entsprechend „märchenhaft“ startet Ihre Wanderung am 4. Tag. Die führt Sie erst zum Aussichtsturm „Prinzenkopf“ und dann an der Marienburg vorbei. Mit schönsten Mosel-Panoramen gelangen Sie so nach Zell. Gleich am Morgen des 5. Tages geht es hoch auf den „Bummkopf“ (420 m). Es könnte sein, dass es dort auch in Ihrem Kopf „bumm“ macht, denn die Aussicht auf die fast kreisförmige Moselschleife und den gegenüberliegenden Weinberg ist geradezu berauschend. Die kleinen Giebelfachwerkhäuser und der mittelalterliche Marktplatz von Bernkastel bilden die ideale Kulisse für Ihre Übernachtung zum Bergfest.

Über Berauschende Schleifen & zum einzigen Apostelgrab nördlich der Alpen (6. - 9. Tag)
Entlang der Mosel geht es nach Osann-Monzel. Die bereits im 7. Jh. gegründete Siedlung bezeichnet sich selbst als „Weindorf mit Weitblick“. Wenn Sie bei einem gemütlichen Schoppen Wein den Ausblick auf die gut 60 m unter Ihnen mäandernde Mosel genießen, werden Sie verstehen, wie passend der Slogan ist. Ein 420 m hoher Berg ist zu nehmen, und dann wandern Sie mit herrlichen Ausblicken auf das Moseltal am 6. Tag bergab in den Wallfahrtsort Klausen. Hier trifft übrigens der Eifel-Camino auf den Mosel-Camino. Im steten Bergauf und Bergab geht es am 7. Tag weiter durch gemütliche Dörfer, über herrliche Weinbergwege und durch dichte Wälder. Zwischendrin versetzen immer wieder fantastische Panoramablicke auf die Moselschleifen die Augen in Jubelstimmung. Die letzte Etappe verwöhnt Sie noch einmal mit ständigem Blick auf die gemächlich mäandernde Mosel. In Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, endet der Mosel-Camino dann an der Basilika St. Matthias. Die romanische Kirche beherbergt das Grab des Apostels Matthias.

Anforderungsprofil
Die Wanderungen sind durchschnittlich 21½ km lang bei 530 Höhenmetern im Aufstieg im Laufe eines Tages. Der Mosel-Camino führt überwiegend über gut ausgebaute Feld- und Wanderwege. Nur im Bereich der Ortschaften verläuft die Route entlang von Straßen. Vielerorts besteht die Möglichkeit, lange Etappen mit der Bahn oder dem Bus (auf eigene Kosten) zu verkürzen. Aufgrund der vielen Steigungen eignet sich die Reise nur für geübte Wanderer.

Ihre Hotels
Im Regelfall verbringen Sie bei dieser Reise Ihre Nächte in einem 2-Sterne-Hotel (1x), in einem gepflegten Landgasthaus (1x) sowie in Hotels der 3-Sterne-Kategorie (6x). Alle Zimmer verfügen garantiert über ein eigenes Bad bzw. Dusche und WC.

Gut zu wissen

An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie Ihren PKW gegen Aufpreis auf dem Parkplatz Ihres Hotels in Trier abstellen. Zwischen Trier und Koblenz verkehren mindestens stündlich Züge der Deutschen Bahn. Der reduzierte Preis ab 4 Teilnehmern wird nur gewährt, wenn für alle Teilnehmer auch nur ein Rechnungsempfänger angegeben wird.

17.05.2018 | Otz

Wunderbare Wanderstrecke, wenn auch nicht ganz einfach.
Ganz prima organisiert, mit Gepäcktransport, Übernachtungen und z.T. auch Transfers.

Kommentar von PURA: Danke für das große Lob! Wer „anspruchsvoll wandern“ bucht, mag es vermutlich ja auch, wenn es „nicht ganz einfach“ ist… Man unterschätzt wegen der (absolut betrachtet) eher geringen Höhe der Weinberge gern, dass es doch recht häufig hoch und runter geht und am Ende des Tages dann einige Höhenmeter und Kilometer zusammen kommen. Aber im Fall des Falles ist ja auch „Schummeln“ erlaubt bzw. eine kleine Bootstour auf dem Mosel-Dampfer (mit dem man ganz nebenbei ein paar km und Hm spart) kann man auch mal als Pflichtelement einstreuen… Herzlichen Dank nochmal für Ihre nette Rückmeldung zur Reise auf dem Mosel-Camino!



30.07.2017 | Stefan

Wieder mal alles bestens organisiert vom Pura-Team. Haben uns daher gut erholt.



12.06.2017 | Tindan

Organisation super - und nette Hotels :)



07.10.2016 | Caminones

Tolles Erlebnis mit nachhaltiger Wirkung



29.07.2016 | Alex

Die Organisation durch das Pura Team war ausgezeichnet. Der Gepäcktransport verlief reibungslos und die Hotels waren alle gut bis sehr gut. Lediglich das Frühstück in Klausen war eher lieblos . Dafür war es aber in Koblenz und Trier genial. Der Jakobsweg ist an einigen Wegkreuzungen und Abzweigungen etwas verbesserungswürdig was die Hinweisschilder betrifft. Den Weg an sich würde ich von leicht über mittelschwer bis schwer einstufen. Das hängt jedoch von der eigenen körperlichen Fitness ab. Und man hat jederzeit die Möglichkeit, Alternativrouten auszuwählen oder eine Moselfahrt bzw. den Bus mit einzubinden. Abschließend würde ich sagen, es war ein gelungener Aktivurlaub in einer traumhaft schönen Gegend mit romantischen Orten, in denen man wunderbar den Abend bei gutem Essen und leckerem Wein ausklingen lassen kann. Jederzeit wieder.



05.09.2015 | Pilgerfan

Die Pilgerreise war perfekt organisiert. Hotels, Gepäcktransport und Fahrtdienste optimal aufeinerander abgestimmt. Route von Beilstein nach Bullay bzw. Zell ist im Hinblick auf die Wegführung an der Landstraße nach Grenderich unvollständig ausgeschildert. Vielleicht an dieser Stelle einen anderen Weg auswählen!



26.05.2015 | Heidoe

Es war alles perfekt und phantastisch organisiert. Die Unterkünfte in verschiedenen Kategorien gut bis sehr gut gewählt...ob ein Abend bei einer griechischen Familie oder in Osann - Monzel ein Hotel fast schon der Extraklasse. Wir hatten ein Ferienappartment und waren fast überwältigt von der Ausstattung , ganz zu schweigen vom Chef des Hauses der fürstlich für uns kochte und der uns noch durch seine kleine Destillerei führte. Richtig sprachlos machte uns dann aber das Frühstücksbuffet im Hotel Piper in Trier.... es war für uns fünf Frauen eine unvergessliche Reise dank Ihrer Organisation. Die wunderschöne Landschaft gab es gratis. Obwohl die Anstiege teils heftig waren, richteten wir uns auch nach Ihren Ratschlägen z. B was die Busfahrt ab Enkirch betraf - und das war gut so. Vielen Dank auch dafür. Auch der Wunsch nach einem Dreibettzimmer wurde erfüllt. Alles in allem kann ich Ihren Service uneingeschränkt weiter empfehlen.



30.08.2014 | Sissi

Hat alles super geklappt.
Tolle Wanderunterlagen und Wegbeschreibungen.
Informationen, an welchen Orten Pilgerstempel
zu Erhalten sind wären hilfreich gewesen. 
Jederzeit wieder.



Karte
Unser Katalog "aktiv & pur 2019" befindet sich gerade im Druck.
Voraussichtlich Ende November werden wir Ihnen den brandaktuellen Katalog mit den Wander-, Pilger-, Trekking- und Radreisen per Post zusenden. Und dann heißt es auch für Sie blättern, träumen, buchen und losreisen!
Einige Reisen sind online bereits für 2019 aktualisiert und können nach Erhalt eines persönlichen Angebotes auch schon gebucht werden! Bis dahin verbleiben wir mit aktiven Grüßen aus Hamburg.

Ihr Team von PURA.
Katalog kostenlos anfordern!
Fordern Sie jetzt unseren aktuellen Ganzjahreskatalog mit über 100 ausführlich beschriebenen Wander-, Pilger-, Ski- und Radreisen an!
Anrede
Titel
Vorname
Nachname
Straße und Nr.
PLZ
Ort
Land
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert
Das Pura Team
Wir sind pura
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Durchdachte Reisen
  • Kompetente Beratung
  • Innovative Aktivreisen
  • Transparente Preisgestaltung


Reise buchen Fragen zur
Reise stellen
Reise merken Reise als PDF
Vielen Dank!
Wir werden Ihre Frage in Kürze beantworten.
Name der Reise
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Telefonnummer
Ihre Nachricht