• Übersicht
  • Beschreibung
  • Karte
  • Bilder
  • Kundenbewertung

Wandern in Sardiniens „wildem“ Osten

Imposante Steilklippen und bezaubernde, versteckt liegende Strandbuchten, die nur zu Fuß erreicht werden können, prägen den Küsten-Naturpark Golfo di Orosei. Im Hinterland beherbergt der Naturpark die beiden höchsten Gebirge Sardiniens und mittendrin befindet sich die idyllische Hochebene des Golgos. Dank der detaillierten Wanderbeschreibungen und integrierter Transfers erleben Sie diese herausragend schöne Region Sardiniens auf fünf ausgewählten Wanderungen in Ihrem eigenen Tempo! 7 Tage ab EUR 726


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Oliena, kurzer Transfer zum Hotel in Monte Maccione,
2. Tag: Wanderung im Supramonte-Gebirge (ca. 11 km, ca. + 70/- 650 Höhenmeter im Auf- bzw. Abstieg im Tagesverlauf), Transfer zum Hotel in Monte Maccione,
3. Tag: Morgens kurzer Transfer und Wanderung Lanaittu-Tal – Flumineddu-Tal (8 km, +430/-380 Hm), Transfer zum Hotel bei Dorgali,
4. Tag: Wanderung Dorgali – Cala Gonone (11 km, +180/-620 Hm), Busfahrt zum Hotel bei Dorgali,
5. Tag: Morgens Transfer und Wanderung Golgo – Cala Goloritzè – Golgo (13 km, +/- 700 Hm), Transfer zum Hotel in Santa Maria Navarrese,
6. Tag: Rundwanderung Hotel – Felsnadel Pedra Longa – Hotel in Santa Maria Navarrese (11 km, +/- 540 Hm),
7. Tag: Abreise in Eigenregie von Santa Maria Navarrese.


Termine & Preise

Preise 2019 pro Person in Euro (bei mind. 2 Reisenden)
Anreise täglich möglich gemäß Saisonkalender
Beste Reisezeit: April - Mitte Juni und September - Mitte Oktober

DZ EZ
01.04.19 - 01.07.19 726 848
01.07.19 - 11.09.19 788 910
11.09.19 - 16.10.19 726 848
Zuschlag für einen Alleinreisenden - 170


Leistungen

  • ✓ 6 Übernachtungen inkl. Frühstück in ausgesuchten 3-Sterne-Hotels
  • ✓ 4x Abendessen (nicht in Santa Maria Navarrese)
  • ✓ 9 Privatransfers gemäß Reise-Steckbrief (Busfahrten sind nicht inkl.)
  • ✓ 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. Wanderbeschreibungen auf Deutsch und Wanderkarten im Maßstab von mind. 1 : 25.000, kompakte Buchungsübersicht mit allen Adressen)
  • ✓ Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 20 kg pro Person an den Tagen mit Standortwechsel
  • ✓ Notfall-Assistenz: Unser englischsprachiges Team in Italien steht Ihnen telefonisch zur Verfügung

Reise-Code: WTSA
Veranstalter: pura - aktiv reisen
Teilnehmer: min. 1

Wandern in Sardiniens „wildem“ Osten

Imposante Steilklippen und bezaubernde, versteckt liegende Strandbuchten, die nur zu Fuß erreicht werden können, prägen den Küsten-Naturpark Golfo di Orosei. Im Hinterland beherbergt der Naturpark die beiden höchsten Gebirge Sardiniens und mittendrin befindet sich die idyllische Hochebene des Golgos. Dank der detaillierten Wanderbeschreibungen und integrierter Transfers erleben Sie diese herausragend schöne Region Sardiniens auf fünf ausgewählten Wanderungen in Ihrem eigenen Tempo!

Reise-Steckbrief
1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Oliena, kurzer Transfer zum Hotel in Monte Maccione, 
2. Tag: Wanderung im Supramonte-Gebirge (ca. 11 km, ca. + 70/- 650 Höhenmeter im Auf- bzw. Abstieg im Tagesverlauf), Transfer zum Hotel in Monte Maccione,
3. Tag: Morgens kurzer Transfer und Wanderung Lanaittu-Tal – Flumineddu-Tal (8 km, +430/-380 Hm), Transfer zum Hotel bei Dorgali, 
4. Tag: Wanderung Dorgali – Cala Gonone (11 km, +180/-620 Hm), Busfahrt zum Hotel bei Dorgali, 
5. Tag: Morgens Transfer und Wanderung Golgo – Cala Goloritzè – Golgo (13 km, +/- 700 Hm), Transfer zum Hotel in Santa Maria Navarrese, 
6. Tag: Rundwanderung Hotel – Felsnadel Pedra Longa – Hotel in Santa Maria Navarrese (11 km, +/- 540 Hm), 
7. Tag: Abreise in Eigenregie von Santa Maria Navarrese.

Von Einbruchskratern & über weiß schimmernde Strandbuchten (1. - 4. Tag)
Ihre erste Wanderung führt Sie parallel zum Hang mit einem grandiosen Weitblick über das fruchtbare Oliena-Hochtal und in die umliegenden Berggipfel des Supramonte. Ziel ist die Quelle des Flusses Su Gologone, der sich hier in eine Schlucht ergießt. Am 3. Tag werden Sie nach dem Frühstück in das weitläufige Lainaittu-Tal gefahren, wo eine Tempelanlage aus der vorchristlichen Zeit der Nuraghen besichtigt werden kann. Ihre Wanderung führt Sie zunächst hoch auf den Monte Tiscali. Die 200 Höhenmeter im Aufstieg werden mit einem spektakulären Blick in den Einbruchskrater belohnt, dessen Grund einer grünen Insel inmitten von kargen, steil aufragenden Karstwänden gleicht. Durch eine breite Schlucht steigen Sie ab in das üppig grüne Flusstal des Flumineddu. Das Flumineddu-Tal wird durch den Gorrupo-Canyon begrenzt, dessen Steilwände spektakulär bis zu 500 m senkrecht abfallen. Am mäandernden Fluss entlang gehen Sie bis zu einer Brücke, wo ein Fahrer Sie erwartet. Ab Hotel steigen Sie am 4. Tag circa 200 Höhenmeter auf zum Pass am Monte Tuili, wo Sie ein fantastisches Rundum-Panorama erwartet: Im Hintergrund türmen sich die Berge des Supramontes auf, und vor Ihnen fällt der Blick auf die weiß schimmernde Strandbucht Cala Fuili. Mit Blick auf das azurblaue Meer steigen Sie durch Macchia ab in den ehemaligen Fischerort Cala Gonone. Nach einer gemütlichen Pause kehren Sie von hier im Bus nach Dorgali zurück (20 min, ca. € 2,50 p. P., nicht inkl.).

Über ein Naturidyll & zu einer imposanten Felsnadel (5. - 7. Tag)
Am 5. Tag werden Sie zum Golgo-Hochplateau gefahren. Es ist ein wahres Naturidyll, auf dem sich Wildschweine, Esel und Mufflons tummeln und Adler ihre Flugkünste zeigen. Das Ziel der Abstiegswanderung ist eine der schönsten Buchten im gesamten Mittelmeer. Die weiß schimmernden Kiesel der Cala Goloritzè kontrastieren mit dem Azurblau des Mittelmeeres, und seitlich ragen bis zu 75 m hohe Felsnadeln in den Himmel. Nach Ihrer Wanderung zurück zum Golgo werden Sie zu Ihrem nächsten Hotel in Santa Maria Navarrese gefahren. Entlang von Steineichen und Macchia wandern Sie am 6. Tag auf einem felsigen Küstenpfad. Mit fantastischen Ausblicken auf die Küste des Orosei geht es bis zur imposanten Felsnadel Pedra Longa, die nahezu senkrecht 130 m in den Himmel ragt. Über eine ruhige Straße steigen Sie auf dem Rückweg zum Bergpass auf, und über eine Schotterpiste mit herrlichem Panorama-Blick auf die Küstenlagunen von Arbatax steigen Sie wieder ab nach Santa Maria Navarrese.

Anforderungsprofil
Es handelt sich um mittelschwere Tageswanderungen von durchschnittlich 11 km Länge und mit rund 400 Höhenmetern im Auf- und knapp 600 Höhenmetern im Abstieg. Die meisten Wanderwege auf Sardinien sind nur lückenhaft markiert und verlaufen oft auf felsigem und teils auf Geröll-Untergrund. Sie orientieren sich mithilfe unserer detaillierten Wanderbeschreibungen inkl. der Wanderkartenauszüge im Maßstab von mind. 1 : 25.000. Trittsicherheit, die Fähigkeit sich mittels Karten zu orientieren und Wander-Erfahrung werden vorausgesetzt. Zur Kommunikation in den Hotels und mit dem telefonischen Notfall-Service in Italien werden Englisch-Kenntnisse benötigt.

Ihre Hotels
In Monte Maccione und oberhalb von Oliena liegt Ihr 3-Sterne-Hotel in einzigartiger Lage am Hang des Supramonte-Gebirges mit fantastischen Ausblicken und bietet sardische Spezialitäten aus eigener Produktion. Das familiengeführte 3-Sterne-Hotel bei Dorgali liegt oberhalb des Ortes inmitten einer parkähnlichen Anlage und empfiehlt sich mit sehr gutem Essen und einer schönen Terrasse. In Santa Maria Navarrese buchen wir Ihnen ein zentral gelegenes 3-Sterne-Hotel in fußläufiger Lage zum örtlichen Strand.
 
Gut zu wissen
Die erwähnte Busfahrt nach Dorgali ist nicht im Reisepreis inklusive (ca. € 2,50 p. P. und Fahrt). In den ausführlichen Reiseunterlagen klären wir Sie darüber auf, wo die Tickets gekauft werden können. An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Ab Flughafen Olbia fahren täglich mehrere Busse in ca. 2½ h nach Nuoro, wo der Umstieg nach Oliena (ca. 20 min Fahrt) erfolgt. Von Santa Maria Navarrese fahren ebenfalls mehrere Busse täglich nach Nuoro; dort bestehen Anschlussverbindungen in alle Regionen Sardiniens. Gern buchen wir Ihnen einen Flug nach Sardinien und Flughafentransfers oder beraten Sie zu den Anreisemöglichkeiten. Im Hotel in Dorgali ist eine Tourismusabgabe in Höhe von ca. € 1,20 pro Person und Nacht zu entrichten.

26.04.2016 | S.G.

Eine wunderbare Reise ! Natur pur und eine faszinierende Landschaft.
Die Tourenvorschläge sind hervorragend ausgearbeitet, alles bestens organisiert. Diese Reise ist so schön, dass wir sie glatt noch einmal unternehmen würden ! Auf jeden Fall werden wir Sardinien ein weiteres Mal besuchen, denn auch von der Freundlichkeit der Menschen auf dieser Insel waren wir fasziniert. Wichtig ist es, die Empfehlungen von PURA zu befolgen. Ohne knöchelhohe Wanderschuhe kann das Wandern schmerzhaft werden.



Karte
Unser Katalog "aktiv & pur 2019" befindet sich gerade im Druck.
Voraussichtlich Ende November werden wir Ihnen den brandaktuellen Katalog mit den Wander-, Pilger-, Trekking- und Radreisen per Post zusenden. Und dann heißt es auch für Sie blättern, träumen, buchen und losreisen!
Einige Reisen sind online bereits für 2019 aktualisiert und können nach Erhalt eines persönlichen Angebotes auch schon gebucht werden! Bis dahin verbleiben wir mit aktiven Grüßen aus Hamburg.

Ihr Team von PURA.
Katalog kostenlos anfordern!
Fordern Sie jetzt unseren aktuellen Ganzjahreskatalog mit über 100 ausführlich beschriebenen Wander-, Pilger-, Ski- und Radreisen an!
Anrede
Titel
Vorname
Nachname
Straße und Nr.
PLZ
Ort
Land
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert
Das Pura Team
Wir sind pura
  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Durchdachte Reisen
  • Kompetente Beratung
  • Innovative Aktivreisen
  • Transparente Preisgestaltung


Reise buchen Fragen zur
Reise stellen
Reise merken Reise als PDF
Vielen Dank!
Wir werden Ihre Frage in Kürze beantworten.
Name der Reise
Anrede
Vorname
Nachname
Email
Telefonnummer
Ihre Nachricht