PURA/Via Podiensis B5: Eauze – St-Jean-Pied
Nach Oben

Via Podiensis B5: Eauze – St-Jean-Pied

 
Hügelige Landschaften mit lieblichen Weinbergen bilden den Anfang dieser Reise. Die landschaftliche Vielfalt der Via Podiensis verspricht puren Wandergenuss! Sie wandern zu über 80% auf naturnahen Wegen. Vorbei an Mais- und Weinfeldern, kleinen Wäldchen und Weiden werden historische Dörfchen auf den Hügeln sichtbar. Im Auf und Ab geht es durch das Baskenland. Während der Etappen erwarten Sie charmante Landgasthäuser sowie PURAs zuverlässiger Gepäcktransport. So kann eine Reise auf der Via Podiensis zum „Selbstläufer“ werden!

Etappenplan


Via Podiensis Block 5, Eauze – St-Jean-Pied-de-Port: Ihre Etappen

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Eauze
2. Tag: Eauze – Nogaro (ca. 20 km, ca. 100 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf)
3. Tag: Nogaro – Aire-Sur-l’Adour (26 bzw. 30 km, 150 Hm)
4. Tag: Aire sur l´Adour – Miramont-Sensacq (18 km, 120 Hm)
5. Tag: Miramont-Sensacq – Arzacq (14 km, 190 Hm)
6. Tag: 8 Uhr Transfer für etwa 10 km und Wanderung Uzan – Maslacq (23 km, 150 Hm)
7. Tag: Maslacq – Navarrenx (20 km, 420 Hm),
8. Tag: 8 Uhr Transfer für etwa 10 km und Wanderung nach St. Palais (24 km, 150 Hm)
9. Tag: St. Palais – Larceveau (15 km, 360 Hm)
10. Tag: Larceveau – St-Jean-Pied-de-Port (18 km, 140 Hm)
11. Tag: Abreise in Eigenregie aus St-Jean-Pied-de-Port


Anforderungsprofil
Die Via Podiensis entspricht weitgehend dem Fernwanderweg GR 65 und ist entsprechend gut ausgeschildert. Darüber hinaus erhalten Sie von uns ein deutschsprachiges Wanderführerbuch und von PURA ausgestellte Hotel-Lagepläne an denen Sie sich orientieren können. Durchschnittlich wandern Sie 20 km und 198 Höhenmeter im Tagesverlauf.  Sie benötigen für diese Reise Wander-Erfahrung und in den meisten Unterkünften auch Französisch- oder Englisch-Kenntnisse.

Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Gern beraten wir Sie zu den An- und Abreisemöglichkeiten nach Eauze bzw. von St.-Jean-Pied-de-Port und bieten Ihnen auf Anfrage auch passende Flüge an. Sie können diese Reise innerhalb des buchbaren Reisezeitraums Mitte März– Anfang November nach eigenem Wunsch täglich antreten! Klicken Sie auf „Jetzt Angebot anfordern“ und Sie erhalten ein umfassendes Angebot mit allen Leistungen, verbindlichen Preisen und wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Jetzt Angebot anfordern

Leistungen, Termine & Preise


Diese Leistungen garantiert PURA Ihnen:
  • 10 Übernachtungen inkl. Frühstück in einem einfachen und gepflegten Gasthaus (1x), in guten Landhotels (5x) sowie in Landhäusern mit besonderem Charme (2x) und in 3-Sterne-Hotels (2x); alle mit privatem Bad im Zimmer
  • 2 Taxitransfers, damit Ihre Tagesetappen machbar bleiben
  • Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 13 kg pro Person während der Wanderungen
  • Tourismus-Abgaben. Keine unerwarteten Kosten vor Ort, da bei PURAs Via Podiensis-Reise die „Bettensteuer“ in allen Unterkünften der Reise inklusive ist!
  • 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (Wanderführer-Buch „Via Podiensis“, Stadtpläne, GPS-genaue Hotellagepläne, Kompakte Buchungsübersicht mit allen Anschriften)
  • 1 Pilgerpass pro Person
  • Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teilweise deutschsprachiges Team steht Ihnen telefonisch an 7 Tagen pro Woche zur Seite


Termine
Anreise täglich möglich im Zeitraum Mitte März bis Anfang November
Beste Reisezeit: Mitte April bis Mitte Oktober

Preise
Alle Preise pro Person in Euro
Preis ab 2 Reisenden DoppelzimmerEinzelzimmerAlleinreisenden-Zuschlag
01.01.2020 - 31.12.2020996 €1398 €114 €
 
Zuschläge/Extras
Aufpreis für 10x Abendessen p.P. 284 €
Taxitransfer: St-Jean-Pied – Bayonne/Biarritz Flughafen, pauschal für bis zu 4 Personen 180 €
Reisecode:
WTJF05
Veranstalter:
PURA e.K.
Teilnehmer: ab
1
   
 

Karte der Via Podiensis

 

Wetter auf der Via Podiensis

Natürlich können wir das Wetter nicht voraussagen, aber wir können Ihnen ein Wetterdiagramm von St. Jean Pied de Port zeigen. Sie starten Ihre Reise in St. Jean Pied de Port, weshalb die Wetterdaten für Ihre Reise sehr repräsentativ sind. Auf dem Diagramm sind die durchschnittlichen, monatlichen Tageshöchst- (rote Linie) und Tagestiefst- (blaue Linie) Temperaturen sowie die durchschnittlichen Niederschlagsmengen eines Monats in Millimeter pro Quadratmeter (gelbe Balken) abgebildet.

Wie Sie anhand der Niederschlagsmengen sehr gut erkennen können sind die Wintermonate eher regenreich und die Sommermonate etwas trockener. Mit durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen von bis zu 24 Grad sind selbst die Hochsommermonate Juli und August sehr wandertauglich. Ein Blick auf die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen (in der Regel sind das die Temperaturen bei Nacht) zeigt, dass die Gefahr von Wintereinbrüchen und Schneefall in den Monaten Dezember bis Februar besteht, da die Temperaturen im Mittel  bis unter 4 Grad sinken. 


Alles in Allem können wir Ihnen aufgrund der Wetterdaten eine Pilgerreise im Zeitraum von Mitte April bis Mitte Oktober empfehlen. Dann ist die Regentätigkeit verhältnismäßig gering und die maximalen Tagestemperaturen sind zum Pilgern nicht zu heiß.

 

Ihre Wanderungen im Detail

 
1. - 11. Tag

Über saftige Weiden & zu den Festtagen für Weinfreunde

Eauze gilt als Hauptstadt des weltberühmten Weinbrands Armagnac. Darüber hinaus werden hier anspruchsvolle Weißweine wie der Sauvignon-Blanc oder Colombard angebaut. So wandern Sie also durch die lieblichen Weinberge der südlichen Cascogne nach Aire-Sur-l’Adour. Dessen Abteikirche aus dem 12. Jh. beherbergt in der Krypta den Sarkophag einer westgotischen Prinzessin, die hier als heilige Quiteria verehrt wird. In der fruchtbaren Ebene bis Arzacq sind die Dörfer weithin sichtbar. Die thronen nämlich bevorzugt auf den Hügelkuppen. Ab dem 6. Tag befinden Sie sich im Béarn und somit im Pyrenäen- Vorland. Hier gedeihen Wein und Obstbäume und auf den saftigen Weiden grasen Kühe und Pferde. Passagen durch schöne Mischwälder und die mittelalterlichen Dörfer entlang der Via Podiensis runden das Wandervergnügen ab. Bei klarer Sicht scheinen die schneebedeckten Pyrenäen-Gipfel zum Greifen nah. Mit St-Jean-Pied-de-Port erreichen Sie dann den letzten und auch legendärsten Pilgerort vor den Pyrenäen. In die malerische Altstadt treten Sie passenderweise durch das Jakobus-Tor ein!
Jetzt Angebot anfordern
 

Kundenmeinungen zur Reise

Wir von PURA sind natürlich von der Qualität der Reise überzeugt. Was unsere Kunden meinen, erfahren Sie hier:
Durchschnittliche Bewertung:
1 Bewertung
5 / 5
 

Unser Pilgerweg von Eauze bis St.Jean Pied de Port war sehr schön, landschaftlich ansprechend und von PURA wie immer gut organisiert. Der Weg weist k...

eine extremen Steigungen auf, die Tagesetappen sind sehr angenehm. Französischkenntnise sind unbedingt erforderlich.

Weiterlesen
Hermine
Durchschnittliche Bewertung:
5 / 5
1 Bewertung
 

Unser Pilgerweg von Eauze bis St.Jean Pied de Port war sehr schön, landschaftlich ansprechend und von PURA wie immer gut organisiert. Der Weg weist k...

eine extremen Steigungen auf, die Tagesetappen sind sehr angenehm. Französischkenntnise sind unbedingt erforderlich.

Weiterlesen
Hermine
 

Diese Reise anfragen

Für Ihr "Persönliches Angebot von PURA" benutzen Sie jetzt das Anfrageformular!
Es ist ganz einfach: Teilen Sie uns Ihr Reisedatum, die benötigte Anzahl an Doppel- und Einzelzimmern und Ihre weiteren Wünsche mit. Sie erhalten dann ein detailliertes Angebot mit verbindlichen Preisen und allen wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Felder ausfüllen, Angebot anfordern und schon bald ein Angebot zur Reise
"Via Podiensis B5: Eauze – St-Jean-Pied" erhalten:
Angebot anfordern!