Via Podiensis B1: Le-Puy – Figeac

PURA/Via Podiensis B1: Le-Puy – Figeac
Nach Oben

Via Podiensis B1: Le-Puy – Figeac

 
Die landschaftliche Vielfalt der Via Podiensis verspricht Wandergenuss pur! Sie sehen die eigentümlichen Vulkankegel des südlichen Zentralmassivs, das idyllische Flusstal des Lot, die fruchtbare Gascogne sowie die überbordend grünen Pyrenäen. Und das Schöne an der Via Podiensis ist: Sie wandern zu über 80 % auf naturnahen Wegen und sehen mittelalterliche Prachtstädte! Gepflegte Hotels und Pensionen sind bei PURES REISEN Standard, genauso wie der Gepäcktransport während der Wanderungen. So kann eine Reise auf der Via Podiensis zum „Selbstläufer“ werden!

Etappenplan der Via Podiensis


Via Podiensis Block 1, Le-Puy – Figeac: Ihre Etappen

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Le-Puy-en-Velay
2. Tag: Le Puy en Velay – St. Privat d’Allier (ca. 23 km, ca. 600 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf)
3. Tag: St. Privat d’Allier – Saugues (19 km, 510 Hm)
4. Tag: Saugues – Les Faux (27 km, 260 Hm, Unterkunft ca. 1 km außerhalb des Weges)
5. Tag: Les Faux – Aumont-Aubrac (16 km, 250 Hm)
6. Tag: Aumont-Aubrac – Montgros (24 km, 200 Hm),
7. Tag: Montgros – St. Chély (20 km, 220 Hm),
8. Tag: St. Chély – Espalion (23 km, 410 Hm),
9. Tag: Espalion – Estaing (13 km, 350 Hm),
10. Tag: Estaing – Espeyrac (21 km, 220 Hm),
11. Tag: Espeyrac – Conques (13 km, 200 Hm),
12. Tag: Conques – Livinhac (24 km, 580 Hm),
13. Tag: Livinhac – Figeac (24 km, 330 Hm),
14. Tag: Abreise in Eigenregie von Figeac.  "Via Podiensis Block 2: Aumont-Aubrac – Figeac"


Anforderungsprofil
Die Via Podiensis entspricht weitgehend dem Fernwanderweg GR 65 und ist entsprechend gut ausgeschildert. Darüber hinaus erhalten Sie von uns ein deutschsprachiges Wanderführerbuch und von PURES REISEN ausgestellte Hotel-Lagepläne an denen Sie sich orientieren können. Durchschnittlich wandern Sie 19 km und 318 Höhenmeter im Tagesverlauf.  Sie benötigen für diese Reise Wander-Erfahrung und in den meisten Unterkünften auch Französisch- oder Englisch-Kenntnisse.

Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Gern beraten wir Sie zu den An- und Abreisemöglichkeiten nach Le-Puy-en-Velay bzw. von Figeac und bieten Ihnen auf Anfrage auch passende Flüge an. Innerhalb des angegebenen Reisezeitraums können Sie den Reisetermin frei bestimmen. Klicken Sie auf „Jetzt Angebot anfordern“ und Sie erhalten ein umfassendes Angebot mit allen Leistungen, verbindlichen Preisen und wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Jetzt Angebot anfordern

Leistungen, Termine & Preise


Diese Leistungen garantiert PURES REISEN Ihnen:
  • 13 Übernachtungen inkl. Frühstück in einer einfachen und gepflegten Pension (1x), in guten Landhotels (7x) sowie in einem Hotel mit besonderem Charme (1x) und 3-Sterne-Hotels (4x); alle mit privatem Bad im Zimmer
  • Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 13 kg pro Person während der Wanderungen
  • Tourismus-Abgaben. Keine unerwarteten Kosten vor Ort, da bei PURES REISEN die „Bettensteuer“ in allen Unterkünften der Reise inklusive ist!
  • 1 Reiseinfo-Paket pro Zimmer (u.a. Wanderführer-Buch mit Karten und Wegbeschreibungen)
  • 1 Pilgerpass pro Person
  • Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teilweise deutschsprachiges Team steht Ihnen telefonisch an 7 Tagen pro Woche zur Seite


Termine
An- und Abreise möglich vom 01.04. - 31.10.2022
Beste Reisezeit: Ende April - Anfang Oktober

Alle Preise pro Person in Euro

Preis ab 2 Reisenden DoppelzimmerEinzelzimmer
01.04.2022 - 31.10.20221335 €2095 €
Preis ab 2 Reisenden
01.04.2022 - 31.10.2022
Doppelzimmer1335 €
Einzelzimmer2095 €
 
Zuschläge/Extras
Alleinreisenden-Zuschlag 103 €
Zusatznacht in Le-Puy-en-Velay im 3 Sterne-Hotel, p.P. im DZ/F ab 73 €
Hoteltransfer: Le-Puy-en-Velay Hotel – Lyon Flughafen, pauschal für bis zu 4 Personen 440 €
Hoteltransfer: Le-Puy-en-Velay Hotel – Figeac Hotel, pauschal für bis zu 4 Personen 520 €
Hoteltransfer: Figeac Hotel - Rodez Bahnhof, pauschal für bis zu 4 Personen 260 €
Reisecode:
WTJF 01
Veranstalter:
PURES REISEN
Teilnehmer: ab
1
Jetzt Angebot anfordern
 

Karte der Via Podiensis

 
 

Das Wetter

Natürlich können wir das Wetter nicht voraussagen, aber wir können Ihnen eine Klimagrafik von Le Puy en Velay präsentieren. Sie starten Ihre Reise in Le Puy en Velay, sodass die Wetterdaten repräsentativ sind. Auf der Klimagrafik sind die durchschnittlichen, monatlichen Tageshöchst- (rote Linie) und Tagestiefst- (blaue Linie) Temperaturen sowie die durchschnittlichen Niederschlagsmengen eines Monats in Millimeter pro Quadratmeter (gelbe Balken) abgebildet.

Anhand der Niederschlagsmengen lässt sich sehr gut erkennen, dass die Wintermonate etwas regenärmer als die Sommermonate sind. Insgesamt sind die Niederschlagsmengen aber relativ moderat. Mit bis zu 24 Grad durchschnittlicher Tageshöchsttemperatur sogar in den Sommermonaten Juli und August, ist sogar der Hochsommer sehr wandertauglich. Ein Blick auf die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen (in der Regel sind das die Temperaturen bei Nacht) zeigt, dass von November bis April mit Wintereinbrüchen und starken Schneefällen zu rechnen ist, da die Temperaturen in der Zeit auf bis zu -4 Grad im Mittel sinken.
 


Aufgrund der gegebenen Wetterdaten empfehlen wir Ihnen eine Pilgerreise auf diesem Abschnitt der Via Podiensis  in der Zeit von Mai bis Anfang Oktober, denn: In diesem Zeitraum sind die mittleren Regenmengen moderat und die maximalen Tagestemperaturen sind erträglich zum Pilgern.

Jetzt Angebot anfordern
 
 

Ihre Via Podiensis Wanderungen im Detail

1. - 6. Tag

Zu den herausragenden Basaltkuppen & über Formvollendetes

Beeindruckend ist die Silhouette von Le-Puy-en-Velay: Am Rande der Altstadt ragen zwei Basaltkuppen in den Himmel. Auf der ersten thront eine 16m hohe Marienstatue und auf der zweiten gleich eine komplette romanische Kapelle. Da hat es ein UNESCO-Welterbe wie die Kathedrale von Notre-Dame aus dem 11. Jh. schwer, genügend Aufmerksamkeit zu bekommen.

Ihre vier Wanderungen bieten gleich drei Landschaftsformen: Zunächst wandern Sie durch das weitläufige und von Schluchten durchzogene Velay. Dann gelangen Sie in die Heidelandschaften der Margeride, die den Blick auf die formvollendeten, kegelartigen Vulkane des Zentralmassivs freigibt.

Abschließend wandern Sie durch die friedvolle Hochebene des Aubrac. Diese ist eine ländliche Idylle mit herrlich grünen Weiden, auf denen Rinder und Schafe gemächlich grasen und bleibt bis St. Chély Ihr Wanderrevier.


7. - 14. Tag

Über ein liebliches Tal & mittelalterliche Prachtdörfer

Hinter St. Chély bricht die Hochebene dann dramatisch ab und es erwartet Sie ein sagenhafter Panoramablick über das liebliche Lottal. Genau in dieses Tal steigen Sie ab und folgen dem mäandernden Lot.

Am 8. Tag erreichen Sie Espalion, ein einladendes Städtchen mit viel Flair. Kurz darauf folgt Estaing (Tag 9) mit seinem über dem Lot thronenden mittelalterlichen Pracht-Schloss.
Ab Golinhac wandern Sie dann entlang von Getreidefeldern und durch dichte Mischwälder nach Conques (Tag 11). Das mittelalterliche Prachtdorf wird durch die sandsteingelb schimmernde Silhouette der Klosterkirche dominiert. Die romanische Baukunst und das reich verzierte Eingangsportal kann man nur bestaunen!

Mal durch Weinberge und dann wieder entlang von lieblichen Obstplantagen und weiten Getreidefeldern erreichen Sie an Tag 13 mit Figeac das nächste Beispiel mittelalterlicher Baukunst. Die Benediktinerabtei aus dem 9. Jh. ist von alten Bürgerhäusern mit schönsten Arkadengängen umgeben.
Jetzt Angebot anfordern
 

Kundenmeinungen zur Reise

Wir von PURA sind natürlich von der Qualität der Reise überzeugt. Was unsere Kunden meinen, erfahren Sie hier:
Durchschnittliche Bewertung:
3 Bewertungen
4 / 5
 

Gute Organisation durch PURA. Die Unterkünfte schwankten für mich von ausgezeichnet bis knapp genügend. Für mich waren die Unterkünfte in Le Puy-...

en-Velay, Saugues und Aumont-Aubrac hervorragend. Highlight: die Gastgeber des Gité in Saugues.

Weiterlesen
Beat
 

war alles super. Bitte geben sie bei Le Faux an, daß man die 4 km bis Anschluss Jakobusweg einplanen muß. Werden nächste Jahr die nächste Etappe w...

ieder mit euch buchen. Vielen Dank für alles.

Weiterlesen
Birgit
 

Es hat alles geklappt, Gepäckstransport von Hotel zu Hotel - Hotel waren ziemlich unterschiedlich, was natürlich auch vom Angebot abhängig ist - wi...

r sind Le Puy nach Figeac gewander (2 Teilstrecken) und machen nächstes Jahr bestimmt weiter

Weiterlesen
Violanda Hofstetter
Durchschnittliche Bewertung:
4 / 5
3 Bewertungen
 

Gute Organisation durch PURA. Die Unterkünfte schwankten für mich von ausgezeichnet bis knapp genügend. Für mich waren die Unterkünfte in Le Puy-...

en-Velay, Saugues und Aumont-Aubrac hervorragend. Highlight: die Gastgeber des Gité in Saugues.

Weiterlesen
Beat
 

war alles super. Bitte geben sie bei Le Faux an, daß man die 4 km bis Anschluss Jakobusweg einplanen muß. Werden nächste Jahr die nächste Etappe w...

ieder mit euch buchen. Vielen Dank für alles.

Weiterlesen
Birgit
 

Es hat alles geklappt, Gepäckstransport von Hotel zu Hotel - Hotel waren ziemlich unterschiedlich, was natürlich auch vom Angebot abhängig ist - wi...

r sind Le Puy nach Figeac gewander (2 Teilstrecken) und machen nächstes Jahr bestimmt weiter

Weiterlesen
Violanda Hofstetter
 

Diese Reise anfragen

Für Ihr "Persönliches Angebot" benutzen Sie jetzt das Anfrageformular!
Es ist ganz einfach: Teilen Sie uns Ihr Reisedatum, die benötigte Anzahl an Doppel- und Einzelzimmern und Ihre weiteren Wünsche mit. Sie erhalten dann ein detailliertes Angebot mit verbindlichen Preisen und allen wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Felder ausfüllen, Angebot anfordern und schon bald ein Angebot zur Reise
"Via Podiensis B1: Le-Puy – Figeac" erhalten:
Angebot anfordern!