PURA/Franziskusweg Individualreise komplett: Florenz – Assisi – Rom
Nach Oben

Franziskusweg Individualreise komplett: Florenz – Assisi – Rom

 
Sie wandern in einer der malerischsten Regionen Italiens: So erleben Sie die Bilderbuch-Landschaften der Toskana, die überbordend grünen Berge Umbriens und die mittelalterlichen Prachtdörfer des Latiums. Lassen Sie sich verzaubern von pittoresken Klöstern und Einsiedeleien, in denen heute noch die Wirkungsstätten des hl. Franziskus zu sehen sind. Und damit Sie sich mit allen Sinnen und unbeschwert auf den Franziskusweg einlassen können, buchen wir für Sie nur ausgewählte Hotels und organisieren den Gepäcktransport während der Wanderungen!

Reiseverlauf


Franziskusweg, Florenz – Assisi – Rom: Ihre Etappen:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Florenz
2. Tag: Florenz – Pontassieve (ca. 23 km, ca. +500/-470 Höhenmeter im Auf- bzw. Abstieg im Tagesverlauf)
3. Tag: Pontassieve – Consuma (19 km, +970/-0 Hm)
4. Tag: Consuma – Stia (16 km, +150/-750 Hm)
5. Tag: Stia – Badia Prataglia (24 km, +1.290/-890 Hm | diese Etappe kann durch eine weitere Übernachtung in Camaldoli „halbiert“ werden, Preise auf Anfrage)
6. Tag: Badia Prataglia – Chiusi della Verna (18 km, +990/-890 Hm)
7. Tag: Chiusi della Verna – Caprese-Michelangelo (17 km, +550/-890 Hm)
8. Tag: Caprese-Michelangelo – Sansepolcro (25 km, +340/-620 Hm)
9. Tag: Sansepolcro – Lama (19 km, +640/-650 Hm)
10. Tag: Lama – Collevecchio (20 km, +380/-140 Hm) und nachmittags Transfer zum Hotel in Città di Castello
11. Tag: Morgens Transfer und Wanderung Collevecchio – Pietralunga/San Benedetto (20 bzw. 22 km, +680/-510 Hm)
12. Tag: Pietralunga/San Benedetto – Gubbio (26 bzw. 24 km, +490/-720 Hm)
13. Tag: Gubbio – Biscina (22 km, +580/-540 Hm)
14. Tag: Biscina – Valfabbrica (14 km, +300/-550 Hm)
15. Tag: Valfabbrica – Assisi (15 km, +470/-320 Hm)
16. Tag: Assisi – Spello (17 km, +820/-960 Hm)
17. Tag: Spello – Montefalco (20 km, +280/-130 Hm)
18. Tag: Montefalco – Spoleto (26 km, +150/-230 Hm)
19. Tag: Spoleto – Ferentillo (25 km, +1.030/-1.170 Hm | diese Etappe kann durch eine weitere Übernachtung in Bartoli „halbiert“ werden, Preise auf Anfrage)
20. Tag: Ferentillo – Polino/Don Bosco (16 km, +1.020/-190 Hm)
21. Tag: Polino/Don Bosco – Poggio Bustone (22 km, +500/-890 Hm)
22. Tag: Poggio Bustone – Rieti (17 km, +390/-490 Hm)
23. Tag: Rieti – Greccio (22 km, +600/-310 Hm)
24. Tag: Greccio – Stroncone (15 km, +340/-680 Hm)
25. Tag: Stroncone – Callvi dell’Umbria (22 km, +900/-860 Hm)
26. Tag: Callvi dell’Umbria – Selci (19 km, +360/-500 Hm)
27. Tag: Selci – Farfa (18 km, +430/-460 Hm)
28. Tag: Farfa – Montelibretti (15 km, +410/-410 Hm)
29. Tag: Montelibretti – Monterotondo (17 km, +170/-240 Hm)
30. Tag: Monterotondo – Rom Trieste (21 km, +290/-380 Hm)
31. Tag: Tag zur freien Verfügung in Rom mit Möglichkeit zur Abschlusswanderung zum Vatikan (15 km, +100/-120 Hm), Übernachtung in Rom Trieste (alternativ kann die letzte Nacht auch in Vatikan-Nähe verbracht werden, Preise auf Anfrage),
32. Tag: Abreise in Eigenregie 


So schwer oder leicht wird Ihr Franziskusweg
Bei einer durchschnittlichen Etappenlänge von 19½ km wandern Sie regelmäßig in gebirgigen Abschnitten, wodurch sich mittlere Aufstiege von knapp 600 Höhenmetern im Tagesverlauf ergeben. Aufgrund der vielen Steigungen empfiehlt sich der Franziskusweg nur für geübte Wanderer. Der Weg ist je nach Abschnitt unterschiedlich gut ausgeschildert. Sie orientieren sich mithilfe des Wanderführer-Buches und, wenn Sie es wünschen, stellen wir Ihnen auch die GPS-Tracks Ihrer Etappen zur Verfügung. Italienisch- oder Englisch-Kenntnisse sind wünschenswert, da die Einheimischen oft kein Deutsch sprechen und auch nur geringe Fremdsprachenkenntnisse haben.

Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Gern beraten wir Sie zu den An- und Abreisemöglichkeiten nach Florenz bzw. von Sansepolcro. Beide Orte sind mit Bussen und Bahnen ab den Flughäfen Pisa, Florenz und Rom Fiumicino erreichbar. Alternativ kann ab München auch der Nachtzug nach Florenz und Rom genommen werden. Sie können diesen Abschnitt innerhalb des ganzen Jahres nach eigenem Wunsch täglich antreten! Klicken Sie auf „Jetzt Angebot anfordern“ und Sie erhalten ein umfassendes Angebot mit allen Leistungen, verbindlichen Preisen und wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Jetzt Angebot anfordern

Leistungen, Termine & Preise


Diese Leistungen garantiert PURA Ihnen:
  • 31 Übernachtungen inkl. Frühstück in einfachen Pensionen (2x), gepflegten Landhotels (7x) und Landhäusern mit besonderem Charme (9x) sowie in guten Hotels und Gasthäusern der 3- bis 4-Sterne-Katageorie (13x)
  • 2 Taxitransfers. Sie werden bequem vom Franziskusweg zum Hotel und tags darauf retour gefahren
  • Zuverlässiger Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 18 kg pro Person von Hotel zu Hotel während der Wanderungen auf dem Franziskusweg
  • 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. 1 Wanderführer-Buch, Stadtplan der Großstädte, GPS-genauer Lageplan pro Hotel, kompakte Buchungsübersicht mit allen Terminen und Adressen, Wanderkarten zum Selbstausdruck)
  • 1 Pilgerpass pro Person
  • Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teilweise deutschsprachiges Team in Italien steht Ihnen in Notfällen 7 Tage pro Woche telefonisch zur Seite


Termine
Anreise täglich möglich. Ganzjährig buchbar

Preise
Alle Preise pro Person in Euro

Preis ab 2 Reisenden DoppelzimmerEinzelzimmerAlleinreisenden-Zuschlag
01.01.2019 - 31.12.20193080 €3910 €330 €
 
Zuschläge/Extras
Zusatznacht in Florenz inkl. Frühstück, Charme-Hotel, im DZ 85 €
Zusatznacht in Florenz inkl. Frühstück, Charme-Hotel, im EZ 115 €
Zusatznacht in Assisi inkl. Frühstück, Charme-Hotel, im DZ 49 €
Zusatznacht in Assisi inkl. Frühstück, Charme-Hotel, im EZ 68 €
Zusatznacht in Rom Trieste inkl. Frühstück, 4-Sterne-Hotel, im DZ 75 €
Zusatznacht in Rom Trieste inkl. Frühstück, 4-Sterne-Hotel, im EZ 103 €
Zusatznacht in Rom Vatikan-Nähe inkl. Frühstück, 3-Sterne-Hotel, im DZ 85 €
Zusatznacht in Rom Vatikan-Nähe inkl. Frühstück, 3-Sterne-Hotel, im EZ 113 €
Reisecode:
WTFF14
Veranstalter:
PURA e.K.
Teilnehmer: ab
1
   
 

Karte des Franziskusweges