Menorca: Wandern auf dem Camí de Cavalls

PURA/Menorca: Wandern auf dem Camí de Cavalls
Nach Oben

Menorca: Wandern auf dem Camí de Cavalls

 
Du wanderst die sechs schönsten Etappen des historischen Pferdeweges Camí de Cavalls, welcher stets entlang der Küste die komplette Insel Menorca umrundet. Das Besondere ist, dass rund drei Viertel der Küste unter Naturschutz stehen. So erlebst du die naturbelassenen Strandbuchten und geschützten Feuchtgebiete des Nordens sowie die feinen Sandstrände des Südens. Und für dein maximales Wandervergnügen sorgen die gepflegten Hotels und der zuverlässiger Gepäcktransport von PURES REISEN. Obendrein wirst du täglich von unseren menorquinischen Wanderführern gefahren, welche dich mit tagesaktuellen Tipps und Insider-Infos versorgen.

Reise-Steckbrief Menorca


Camí de Cavalls: Deine Etappen

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Maó, Übernachtung in Maó
2. Tag: Es Grau – Arenal d`en Castell (ca. 22 km / ca. 280 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf, Übernachtung in Arenal d`en Castell)
3. Tag: Start wahlweise in Platges de Fornells oder Benimel-la und Wanderung nach Alocs (20 bzw. 11 km, 460 bzw. 360 Hm, Übernachtung in Ferreries)
4. Tag: Alocs – Cala Morell (17 km, 270 Hm, Übernachtung in Ciutadella)
5. Tag: Son Xoriguer – Cala Galdana (15 km, 110 Hm, Übernachtung in Cala Galdana)
6. Tag: Cala Galdana – Sant Tomàs/Es Migjorn (12 bzw. 14 km, 250 bzw. 280 Hm)
7. Tag: Sant Tomàs – Cala en Porter (15 km, 170 Hm, Übernachtung in Maó)
8. Tag: Abreise in Eigenregie aus Maó



Anforderungen
Die Tageswanderungen sind durchschnittlich 17 Kilometer lang bei etwa 260 Höhenmetern im Aufstieg im Laufe eines Tages. Menorcas Küstenweg wurde aufgrund seiner vorbildlichen Markierung zum Fernwanderweg GR-223 erklärt. Dank des täglichen und persönlichen Kontakts zu unseren heimischen, englischsprachigen Wanderführern ist ein Verlaufen kaum möglich. Für die Reise werden Englischkenntnisse und eine gute Grundkondition benötigt.

Deine Hotels
Im Standardfall übernachtest du je einmal in einem gepflegten 2-Sterne-Hotel und in einem 3-Sterne-Apartment. Die restlichen fünf Nächte verbringst du in ausgewählten 3- bis 4-Sterne-Hotels oder Landhäusern mit besonderem Charme. Deine Doppelzimmer verfügen garantiert über ein privates Bad bzw. Dusche und WC. Bei Buchung von 2 Einzelzimmern erhaltet ihr an der 2. Station ein Apartment mit 2 Schlafzimmern und gemeinsamen Bad. Gegen Aufpreis können auch zwei Apartments gebucht werden. Abhängig von den Hotelschließzeiten werden teilweise abweichende Übernachtungsorte und Hotels gebucht. Mögliche Änderungen teilen wir dir im Angebot vor Vertragsschluss mit.

Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Gern vermitteln wir dir einen passenden Flug nach Menorca. Der Airport-Shuttle verbindet den Flughafen Menorca mit der Innenstadt von Maó, alternativ kann vor Ort auch ein Taxi für etwa  € 20 pro Strecke genommen werden. Vielerorts ist es an der Küste nicht möglich, nur eine Nacht im Hotel zu verbringen. Aus diesem Grund übernachtest du auch in Orten außerhalb des Küstenweges. Die Wanderetappen bleiben aber durch inkludierte Hoteltransfers immer 1 : 1 erhalten. In den Hotels vor Ort ist die Tourismus-Abgabe „Ecotasa“ zu entrichten. Die genaue Höhe der Abgaben teilen wir Ihnen vor Vertragsschluss mit. Klicke auf „Jetzt Angebot anfordern“ und du erhältst ein umfassendes Angebot mit allen Leistungen, verbindlichen Preisen und wichtigen Informationen zu deiner Pauschalreise!

Jetzt Angebot anfordern

Leistungen, Termine & Preise

Diese Leistungen garantiert PURES REISEN dir:
  • 7 Übernachtungen im 3-Sterne-Apartment (1x) und guten 2-Sterne-Hotel (1x) sowie in Landhäusern mit besonderem Charme oder 3- bis 4-Sterne-Hotels (5x); alle mit privatem Bad im Zimmer
  • 6x Frühstück, 1x Selbstverpflegung
  • 1 Reiseinfo-Paket pro Zimmer (pro Zimmer (u. a. Wanderführer-Buch mit Wegbeschreibungen)
  • Hoteltransfers (2. - 7. Tag) als Sammeltransfers in Kleinbussen. Du wanderst ausschließlich auf dem Camí de Cavalls und wirst bequem zu deinem Hotel und retour gefahren
  • Zuverlässiger Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 20 kg pro Person von Hotel zu Hotel während der Wanderreise
  • Betreuungsservice: Unser Team aus englisch- und teilweise deutschsprachigen Mitarbeitern auf Menorca steht dir an allen Wandertagen mit Hoteltransfers persönlich und darüber hinaus auch telefonisch zur Verfügung


Termine
Anreise täglich möglich innerhalb der Saisonzeiten.
Preise außerhalb der Saisonzeiten und Preise für Alleinreisende (ganzjährig) nur auf Anfrage und nur mit konkretem Reisetermin!
Für den Reisepreis ist das Anreisedatum gemäß dem Saisonzeitraum entscheidend.

Beste Reisezeit: März - Juni und September - November

Alle Preise pro Person in Euro
Saisonkalender DoppelzimmerEinzelzimmer
27.03.2023 - 08.04.20231085 €1350 €
09.04.2023 - 24.05.2023995 €1260 €
25.05.2023 - 17.06.20231130 €1395 €
18.06.2023 - 29.06.20231245 €1575 €
30.06.2023 - 25.07.20231360 €1885 €
26.07.2023 - 30.08.20231520 €2175 €
31.08.2023 - 16.09.20231230 €1690 €
17.09.2023 - 29.09.20231090 €1485 €
30.09.2023 - 26.10.2023970 €1235 €
Saisonkalender
27.03.2023 - 08.04.2023
Doppelzimmer1085 €
Einzelzimmer1350 €
09.04.2023 - 24.05.2023
Doppelzimmer995 €
Einzelzimmer1260 €
25.05.2023 - 17.06.2023
Doppelzimmer1130 €
Einzelzimmer1395 €
18.06.2023 - 29.06.2023
Doppelzimmer1245 €
Einzelzimmer1575 €
30.06.2023 - 25.07.2023
Doppelzimmer1360 €
Einzelzimmer1885 €
26.07.2023 - 30.08.2023
Doppelzimmer1520 €
Einzelzimmer2175 €
31.08.2023 - 16.09.2023
Doppelzimmer1230 €
Einzelzimmer1690 €
17.09.2023 - 29.09.2023
Doppelzimmer1090 €
Einzelzimmer1485 €
30.09.2023 - 26.10.2023
Doppelzimmer970 €
Einzelzimmer1235 €
 
Reisecode:
WTMW
Veranstalter:
PURES REISEN
Teilnehmer: ab
2
Jetzt Angebot anfordern
 

Übersichtskarte Menorca

 
 

Das Wetter auf Menorca

Zwar sind wir Reiseveranstalter und keine Wetterexperten, aber wir können dir eine Klimagrafik von Maó zeigen. In Maó startest und beendest du deine Reise auf dem Camí de Cavalls, weshalb die Wetterdaten sehr repräsentativ sind. Auf der Grafik kannst du die mittleren, maximalen (rote Linie) und minimalen (blaue Linie) Tagestemperaturen und auch die mittlere Regenmenge in Millimeter pro Quadratmeter eines Monats (gelbe Balken) sehen!

Anhand der Niederschlagsmengen kannst du gut erkennen, dass die Wintermonate sehr regenreich sind, der Sommer hingegen trocken ist. Durchschnittliche Tageshöchsttemperaturen von bis zu 30 Grad im Juli und August bedeuten, dass der Hochsommer zum Wandern eher nicht zu empfehlen ist. Im Winter sind starke Kälteeinbrüche oder gar Schneefall eine Seltenheit, da die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen sogar im Januar und Februar noch über 5 Grad liegen.


Summa summarum können wir dir bezüglich des "Durchschnittswetters" eine Reise auf dem Camí de Cavalls in den Zeiträumen von März bis Juni und September bis November empfehlen. In diesen Zeiträumen ist die Regentätigkeit moderat und die mittleren Tagestemperaturen sind zum Wandern gut geeignet.

Jetzt Angebot anfordern
 
 

Deine Wanderungen auf dem Camí de Cavalls

1. - 4. Tag

Von einem UNESCO-Biosphärenreservat & versteckten Strandbuchten

Neben einer lauschigen Altstadt bietet Maó (Spanisch: Mahón), die Hauptstadt Menorcas und der Startpunkt deiner Reise, auch noch einen der größten Naturhäfen im Mittelmeer. Im kleinen Küstenort Es Grau startet deine erste Wanderung und führt dich auf ruhigen Pfaden durch das idyllische Natur- und Vogelschutzgebiet S´Albufera.

Am 3. und 4. Tag zeigt dir der Camí de Cavalls, was den Norden Menorcas so einzigartig macht: Mal geht es entlang versteckter Strandbuchten, dann wieder über Klippen mit fantastischen Panoramablicken und abschnittsweise durch die Schatten spendenden Kiefernwälder der bis zu 200 m hohen, küstennahen „Berge“. Dabei wanderst du durch die geschützte Zone des UNESCO-Biosphärenreservats Menorca und werden kilometerweit auf keine Siedlung treffen. Mit Ciutadella erlebst du schließlich noch die kulturhistorisch bedeutsamste Stadt im Westen Menorcas.
Mahón/Maó ist die erste Station für die Wanderung auf dem Camí de Cavalls auf Menorca
Erste Wanderung im Albufera Naturpark
Wanderung im Naturschutzgebiet Les Salines d´Addaia
Ende der ersten Wanderung in Arenal d´en Castell
Strand von  Arenal d´en Castell
Wanderung auf dem Camí de Cavalls im Hinterland
Feldweg des Camí de Cavalls
Wanderung zur Cala Pilar
Die Cala Pilar im Norden Menorcas
Wanderung zur Punta Nati
Menorcas zweitgrößte Stadt Ciutadella
Die schöne Altstadt von Mahón/Maó bildet den Auftakt für Ihre Wanderung auf dem Camí de Cavalls auf Menorca
Mahón/Maó ist die erste Station für die Wanderung auf dem Camí de Cavalls auf Menorca
Ihre erste Wanderung führt Sie durch den Albufera Naturpark
Erste Wanderung im Albufera Naturpark
Weiter wandern Sie durch das Natur- und Vogelschutzgebiet Les Salines d´Addaia. Mit Glück sehen Sie sogar Flamigos...
Wanderung im Naturschutzgebiet Les Salines d´Addaia
Arenal d´en Castell bildet den Abschluss der ersten Wanderung
Ende der ersten Wanderung in Arenal d´en Castell
Bei gutem Wetter lädt der Strand von Arenal d´en Castell zum Baden ein
Strand von  Arenal d´en Castell
Ihre zweite Wanderung auf dem Camí de Cavalls führt zunächst ins "bergige" Hinterland
Wanderung auf dem Camí de Cavalls im Hinterland
Weiter geht es auf schönen Feldwegen des Camí de Cavalls
Feldweg des Camí de Cavalls
3. Tag: Die Wanderung führt Sie kurz hinter Alocs zur Cala Pilar
Wanderung zur Cala Pilar
Die Cala Pilar kann man nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichen...
Die Cala Pilar im Norden Menorcas
Dank unseres felexiblen Transferservices können Sie Ihre Wanderung nach Cala Morell um 5 km verlängern und sich hier an der Punta Nati abholen lassen
Wanderung zur Punta Nati
Vom 4. auf den 5. Tag schlafen Sie in Menorcas zweitgrößter Stadt Ciutadella. Altstadt und Hafen laden zum Flanieren ein.
Menorcas zweitgrößte Stadt Ciutadella
-->
Die schöne Altstadt von Mahón/Maó bildet den Auftakt für Ihre Wanderung auf dem Camí de Cavalls auf Menorca
Mahón/Maó ist die erste Station für die Wanderung auf dem Camí de Cavalls auf Menorca
Ihre erste Wanderung führt Sie durch den Albufera Naturpark
Erste Wanderung im Albufera Naturpark
Weiter wandern Sie durch das Natur- und Vogelschutzgebiet Les Salines d´Addaia. Mit Glück sehen Sie sogar Flamigos...
Wanderung im Naturschutzgebiet Les Salines d´Addaia
Arenal d´en Castell bildet den Abschluss der ersten Wanderung
Ende der ersten Wanderung in Arenal d´en Castell
Bei gutem Wetter lädt der Strand von Arenal d´en Castell zum Baden ein
Strand von  Arenal d´en Castell
Ihre zweite Wanderung auf dem Camí de Cavalls führt zunächst ins "bergige" Hinterland
Wanderung auf dem Camí de Cavalls im Hinterland
Weiter geht es auf schönen Feldwegen des Camí de Cavalls
Feldweg des Camí de Cavalls
3. Tag: Die Wanderung führt Sie kurz hinter Alocs zur Cala Pilar
Wanderung zur Cala Pilar
Die Cala Pilar kann man nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichen...
Die Cala Pilar im Norden Menorcas
Dank unseres felexiblen Transferservices können Sie Ihre Wanderung nach Cala Morell um 5 km verlängern und sich hier an der Punta Nati abholen lassen
Wanderung zur Punta Nati
Vom 4. auf den 5. Tag schlafen Sie in Menorcas zweitgrößter Stadt Ciutadella. Altstadt und Hafen laden zum Flanieren ein.
Menorcas zweitgrößte Stadt Ciutadella
5. - 8. Tag

Zu feinen Sandstränden & verstreuten Ferienorten

Der Süden Menorcas ist insgesamt touristischer, aber auch hier steht ein Großteil der Küste unter Naturschutz, sodass man die verstreuten Ferienorte eher wie willkommene Inseln der Zivilisation empfindet. Entlang der weitläufig naturbelassenen Küste und vorbei an unzähligen, lauschigen Buchten führt dich deine Wanderung von Son Xoriguer nach Cala Galdana.

Durch Mischwälder und drei beeindruckende Cañons im küstennahen Hinterland wanderst du tags darauf nach Es Migjorn im Hinterland bzw. in den Sommermonaten zum Küstenort Sant Tomàs. Entlang der Promenade von Sant Tomàs führt deine letzte Wanderung sogleich am Playa Son Bou, einem der größten Strände Menorcas, vorbei.

Zur traumhaften Strandbucht von Cala en Porter gelangst du schließlich über Wald- und Feldwege im Inselinneren. Deine eindrucksvolle Wanderreise durch das UNESCO-Biosphärenreservat Menorca endet mit einer weiteren Übernachtung in Maó, wo du noch einmal das mediterrane Flair der Inselhauptstadt genießen kannst.
Wanderung von Son Xuriguer nach Cala Caldana
Wanderung zur Cala Macarelleta
Die Bucht von Cala Galdana
Brücke zur Halbinsel von Cala Galdana
Blick auf Cala Galdana
Wanderung von Cala Galdana nach Es Migorn
Abstieg zur Bucht von Es Canutells
Bucht von Es Canutells
Blick auf Cala en Porter
5.Tag: Von Son Xuriguer nach Cala Caldana zeigt sich Mallorca am Horizont
Wanderung von Son Xuriguer nach Cala Caldana
5. Tag: Kurz vor dem Etappenziel erreichen Sie die malerische Bucht Cala Macarelleta
Wanderung zur Cala Macarelleta
Ihre Wanderung endet an der Bucht von Cala Galdena
Die Bucht von Cala Galdana
Über diese Brücke erreichen Sie die kleine Halbinsel von Cala Galdana
Brücke zur Halbinsel von Cala Galdana
Am 6. Tag werfen Sie einen letzten (Rück-)Blick auf die schöne Bucht von Cala Galdana
Blick auf Cala Galdana
Durch Cañons wandern Sie am 6. Tag ins Inselinnere nach Es Migorn
Wanderung von Cala Galdana nach Es Migorn
Dank unseres flexiblen Transferservices können Sie optional Ihre letzte Wabderung um 4 km bis zur Bucht von Es Canutells verlängern
Abstieg zur Bucht von Es Canutells
Bei gutem Wetter ist ein Bad in der Bucht von Es Canutells quasi "Pflichtprogramm"
Bucht von Es Canutells
Cala en Porter bildet bei PURAs Reise auf dem Camí de Cavalls den würdigen Schlusspunkt Ihrer Wanderung.
Blick auf Cala en Porter
-->
5.Tag: Von Son Xuriguer nach Cala Caldana zeigt sich Mallorca am Horizont
Wanderung von Son Xuriguer nach Cala Caldana
5. Tag: Kurz vor dem Etappenziel erreichen Sie die malerische Bucht Cala Macarelleta
Wanderung zur Cala Macarelleta
Ihre Wanderung endet an der Bucht von Cala Galdena
Die Bucht von Cala Galdana
Über diese Brücke erreichen Sie die kleine Halbinsel von Cala Galdana
Brücke zur Halbinsel von Cala Galdana
Am 6. Tag werfen Sie einen letzten (Rück-)Blick auf die schöne Bucht von Cala Galdana
Blick auf Cala Galdana
Durch Cañons wandern Sie am 6. Tag ins Inselinnere nach Es Migorn
Wanderung von Cala Galdana nach Es Migorn
Dank unseres flexiblen Transferservices können Sie optional Ihre letzte Wabderung um 4 km bis zur Bucht von Es Canutells verlängern
Abstieg zur Bucht von Es Canutells
Bei gutem Wetter ist ein Bad in der Bucht von Es Canutells quasi "Pflichtprogramm"
Bucht von Es Canutells
Cala en Porter bildet bei PURAs Reise auf dem Camí de Cavalls den würdigen Schlusspunkt Ihrer Wanderung.
Blick auf Cala en Porter
Jetzt Angebot anfordern
 

Kundenmeinungen

Wir von PURA sind natürlich von der Qualität der Reise überzeugt. Was unsere Kunden meinen, erfahren Sie hier:
Durchschnittliche Bewertung:
9 Bewertungen
4.8 / 5
 

Es hat Spaß gemacht den Cami de Cavalls zu wandern. Tolle Landschaft, Steilküsten, Badebuchten ... Die Betreuung vor Ort durch die Agentur hat seh...

r gut funktioniert. Sie waren immer pünktlich, freundlich und standen uns mit Rat und Tat zur Seite. Bezüglich der Abholzeiten und -Orte waren sie sehr flexibel. Auch die Hotels unterwegs haben uns z.T. sehr gut gefallen.

Weiterlesen
Hanne
 

Unserer dritter Wanderurlaub mit PURA: Es war wieder alles super organisiert und vor Ort ebenfalls bestens abgelaufen. Wir werden wieder mit PURA wa...

ndern... Vielen Dank

Weiterlesen
dorothea
 

Ganz herzlich bedanke ich mich, dass sie meine Reise auch als allein Reisende ermöglicht haben. Das zugesandte Büchlein war zur Einführung und auch...

begleitend sehr hilfreich. Die Partner auf Menorca waren alle sehr freundlich, hilfreich, flexibel und zuverlässig. Alle Unterkünfte haben gepasst, jede meiner Strecken war genau richtig. Der Weg ist sehr gut markiert, wenn auch manchmal etwas fordernd, doch immer wunderschön. Ich habe es geschätzt, dass ich wenig Wanderern begegnet bin. Ich bitte meinen Dank auch an die Spanier weiter zu geben.

Weiterlesen
sunshine
 

Für Ihre sehr gute Vermittlungsarbeit bei dieser Reise und die tolle Zusammenarbeit mit dem Team 360° auf der Insel bedanken wir uns sehr. Die Betre...

uung vor Ort war ausgezeichnet, und die Mitarbeiter bewiesen reichlich Einfühlungsvermögen. Wir würden Sie auf jeden Fall gerne weiter vermitteln. Trotzdem ein paar kritische Anmerkungen: 1. Für Leute unserer Altersklasse (64/72), die noch dazu aus dem norddeutschen Flachland kommen, wäre es wohl angezeigt, auf die topographischen Schwierigkeiten der Strecke hinzuweisen. Besonders die Abschnitte 1, 3 und 4 waren zum Auftakt reichlich anstrengend, insbesondere weil wir unter Zeitdruck standen. Die Start- und Abholzeiten könnten da etwas großzügiger gestaltet werden. Oder aber man sollte die Tagesstrecken verkürzen und länger vor Ort bleiben. 2. An der Nordküste ist es weitestgehend nicht möglich, sich telefonisch zu melden (Funkloch). In einem Ernstfall könnte dies kritisch werden. 3. Bei mehrtägiger Unterbringung in den Hotels (3-4 Tage) sollte schon dafür Sorge getragen werden, dass ausreichend Bewegungsfreiheit vorhanden ist sowie genügend Stauraum für das Gepäck. Also noch einmal: Wir haben uns sehr wohl gefühlt und sind reich an Erfahrungen und Wissen über Menorca zurückgekehrt. Vielen Dank! Kommentar von PURA: Vielen Dank für das Lob und die positive Rückmeldung. Zu Ihr konstruktiven Kritik: Punkt 1) Sie haben ein spezielles auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot, abweichend von unserem "Standardprogramm" gebucht. Daher lassen sich Ihre Anmerkungen nicht so einfach übertragen. Wir haben zu jedem Abschnitt die Kilometer und die Höhenmeter angegeben, so dass vorab bekannt war, was auf Sie zukommt. Die Transferzeiten und sogar die Wanderstrecken können vor Ort - je nach Verfügbarkeit des Teams - noch individuell angepasst werden, d.h. Sie können vor Ort die Transferzeiten ändern! Punkt 2) Richtig, aber dass können wir nicht ändern. Telfonmasten können wir noch keine bauen :) Punkt 3) In der Regel verügen alle gebuchten Unterkünfte über genügend Stauraum und Bewegungsfreiheit.

Weiterlesen
Jens
 

Der Cami de Cavalls gehört ohne Zweifel zu den schönsten Wanderwegen der Welt - eine Woche dem Meer entlang, an türkisblauen Buchten vorbei, über ...

schneeweisse Sandstrände, durch sattgrüne Wiesen, weit weg von jeder Zivilisation, ohne Autoschlangen und Touristenströme. Die Wanderung war perfekt organisiert, die Fahrer waren bestens orientiert und erfüllten bereitwillig sämtliche Abholwünsche, die Hotels waren allesamt komfortabel eingerichtet und ruhig gelegen. Wir kommen wieder! Kommentar von PURA: Vielen Dank für die tolle Rückmeldung. Das freut uns sehr, dass es Ihnen so gut gefallen hat!

Weiterlesen
Alice und Rolf
 

Wir hatten vom 10.-22.2.17 riesiges Glück mit dem Wetter und noch besserer, extrem aufmerksamer Betreuung auf der ganzen Tour durch Joan und seine Ko...

lleginnen von der Organisation vor Ort. Wir konnten in 10 Tagen die ganze Tour mit 185 km und zusätzlich einen Trail zentral durch eine phantastische Schlucht bis nach Ferreries laufen. Die zwei Agrotourismo-Unterkünfte, besonders die in Bini Said, waren samt lokaler Halbpension einfach prima, natürlich genauso die Hotels und der Gepäck- und Personentransport klappte bestens. Wir sind schon viel gewandert, aber diesen Weg würden wir als Premium-Weg vorschlagen! Es begannen gerade die Orchideen und die Mandeln zu blühen und es war noch angenehm frischer Wind. Der An- und Abflug über Barcelona war problemlos. Schlicht gesagt, es war so schön, daß wir glatt ein zweites mal dieselbe Tour gehen könnten! Kommentar von PURA: Haben Sie vielen Dank für die nette und ausführliche Rückmeldung.

Weiterlesen
Romie+Albert
 

Perfekte Organisation mit sehr freundlicher individueller Betreuung

HF
 

Tolle Natur, schöne Strände zum Baden. Wege sehr gut ausgeschildert. Sehr guter Service mit Gepäcktransport etc. vor Ort. Sehr zu empfehlen.

Delphin
 

Alles war super organisiert. Die Fahrer sprachen mitunter ausschließlich spanisch, was eine Verständigung wegen Abholung mitunter schwierig- aber ni...

cht unmöglich- machte. Der Agrotourismo ist zwar einmalig ruhig gelegen, lässt aber dementsprechend Essens- und einkaufstechnisch nicht viel Spielraum. Zumal weder die Fahrräder zur Verfügung standen noch Esperanza für den Abend gekocht hat (beides wurde allerdings laut Angebot vorgehalten). Das Hotel in Ciutadella ist derart hellhörig, dass Schritte obendrüber und husten nebenan sehr laut waren. Kommentar von PURA: Vielen Dank für Ihre konstruktiven Anmerkungen und das Lob. 2016 wird die Hotelauswahl komplett überarbeitet und mit dem Agriturismo werden wir reden, damit das künftig besser klappt.

Weiterlesen
Petra
Durchschnittliche Bewertung:
4.8 / 5
9 Bewertungen
 

Es hat Spaß gemacht den Cami de Cavalls zu wandern. Tolle Landschaft, Steilküsten, Badebuchten ... Die Betreuung vor Ort durch die Agentur hat seh...

r gut funktioniert. Sie waren immer pünktlich, freundlich und standen uns mit Rat und Tat zur Seite. Bezüglich der Abholzeiten und -Orte waren sie sehr flexibel. Auch die Hotels unterwegs haben uns z.T. sehr gut gefallen.

Weiterlesen
Hanne
 

Unserer dritter Wanderurlaub mit PURA: Es war wieder alles super organisiert und vor Ort ebenfalls bestens abgelaufen. Wir werden wieder mit PURA wa...

ndern... Vielen Dank

Weiterlesen
dorothea
 

Ganz herzlich bedanke ich mich, dass sie meine Reise auch als allein Reisende ermöglicht haben. Das zugesandte Büchlein war zur Einführung und auch...

begleitend sehr hilfreich. Die Partner auf Menorca waren alle sehr freundlich, hilfreich, flexibel und zuverlässig. Alle Unterkünfte haben gepasst, jede meiner Strecken war genau richtig. Der Weg ist sehr gut markiert, wenn auch manchmal etwas fordernd, doch immer wunderschön. Ich habe es geschätzt, dass ich wenig Wanderern begegnet bin. Ich bitte meinen Dank auch an die Spanier weiter zu geben.

Weiterlesen
sunshine
 

Für Ihre sehr gute Vermittlungsarbeit bei dieser Reise und die tolle Zusammenarbeit mit dem Team 360° auf der Insel bedanken wir uns sehr. Die Betre...

uung vor Ort war ausgezeichnet, und die Mitarbeiter bewiesen reichlich Einfühlungsvermögen. Wir würden Sie auf jeden Fall gerne weiter vermitteln. Trotzdem ein paar kritische Anmerkungen: 1. Für Leute unserer Altersklasse (64/72), die noch dazu aus dem norddeutschen Flachland kommen, wäre es wohl angezeigt, auf die topographischen Schwierigkeiten der Strecke hinzuweisen. Besonders die Abschnitte 1, 3 und 4 waren zum Auftakt reichlich anstrengend, insbesondere weil wir unter Zeitdruck standen. Die Start- und Abholzeiten könnten da etwas großzügiger gestaltet werden. Oder aber man sollte die Tagesstrecken verkürzen und länger vor Ort bleiben. 2. An der Nordküste ist es weitestgehend nicht möglich, sich telefonisch zu melden (Funkloch). In einem Ernstfall könnte dies kritisch werden. 3. Bei mehrtägiger Unterbringung in den Hotels (3-4 Tage) sollte schon dafür Sorge getragen werden, dass ausreichend Bewegungsfreiheit vorhanden ist sowie genügend Stauraum für das Gepäck. Also noch einmal: Wir haben uns sehr wohl gefühlt und sind reich an Erfahrungen und Wissen über Menorca zurückgekehrt. Vielen Dank! Kommentar von PURA: Vielen Dank für das Lob und die positive Rückmeldung. Zu Ihr konstruktiven Kritik: Punkt 1) Sie haben ein spezielles auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot, abweichend von unserem "Standardprogramm" gebucht. Daher lassen sich Ihre Anmerkungen nicht so einfach übertragen. Wir haben zu jedem Abschnitt die Kilometer und die Höhenmeter angegeben, so dass vorab bekannt war, was auf Sie zukommt. Die Transferzeiten und sogar die Wanderstrecken können vor Ort - je nach Verfügbarkeit des Teams - noch individuell angepasst werden, d.h. Sie können vor Ort die Transferzeiten ändern! Punkt 2) Richtig, aber dass können wir nicht ändern. Telfonmasten können wir noch keine bauen :) Punkt 3) In der Regel verügen alle gebuchten Unterkünfte über genügend Stauraum und Bewegungsfreiheit.

Weiterlesen
Jens
 

Der Cami de Cavalls gehört ohne Zweifel zu den schönsten Wanderwegen der Welt - eine Woche dem Meer entlang, an türkisblauen Buchten vorbei, über ...

schneeweisse Sandstrände, durch sattgrüne Wiesen, weit weg von jeder Zivilisation, ohne Autoschlangen und Touristenströme. Die Wanderung war perfekt organisiert, die Fahrer waren bestens orientiert und erfüllten bereitwillig sämtliche Abholwünsche, die Hotels waren allesamt komfortabel eingerichtet und ruhig gelegen. Wir kommen wieder! Kommentar von PURA: Vielen Dank für die tolle Rückmeldung. Das freut uns sehr, dass es Ihnen so gut gefallen hat!

Weiterlesen
Alice und Rolf
 

Wir hatten vom 10.-22.2.17 riesiges Glück mit dem Wetter und noch besserer, extrem aufmerksamer Betreuung auf der ganzen Tour durch Joan und seine Ko...

lleginnen von der Organisation vor Ort. Wir konnten in 10 Tagen die ganze Tour mit 185 km und zusätzlich einen Trail zentral durch eine phantastische Schlucht bis nach Ferreries laufen. Die zwei Agrotourismo-Unterkünfte, besonders die in Bini Said, waren samt lokaler Halbpension einfach prima, natürlich genauso die Hotels und der Gepäck- und Personentransport klappte bestens. Wir sind schon viel gewandert, aber diesen Weg würden wir als Premium-Weg vorschlagen! Es begannen gerade die Orchideen und die Mandeln zu blühen und es war noch angenehm frischer Wind. Der An- und Abflug über Barcelona war problemlos. Schlicht gesagt, es war so schön, daß wir glatt ein zweites mal dieselbe Tour gehen könnten! Kommentar von PURA: Haben Sie vielen Dank für die nette und ausführliche Rückmeldung.

Weiterlesen
Romie+Albert
 

Perfekte Organisation mit sehr freundlicher individueller Betreuung

HF
 

Tolle Natur, schöne Strände zum Baden. Wege sehr gut ausgeschildert. Sehr guter Service mit Gepäcktransport etc. vor Ort. Sehr zu empfehlen.

Delphin
 

Alles war super organisiert. Die Fahrer sprachen mitunter ausschließlich spanisch, was eine Verständigung wegen Abholung mitunter schwierig- aber ni...

cht unmöglich- machte. Der Agrotourismo ist zwar einmalig ruhig gelegen, lässt aber dementsprechend Essens- und einkaufstechnisch nicht viel Spielraum. Zumal weder die Fahrräder zur Verfügung standen noch Esperanza für den Abend gekocht hat (beides wurde allerdings laut Angebot vorgehalten). Das Hotel in Ciutadella ist derart hellhörig, dass Schritte obendrüber und husten nebenan sehr laut waren. Kommentar von PURA: Vielen Dank für Ihre konstruktiven Anmerkungen und das Lob. 2016 wird die Hotelauswahl komplett überarbeitet und mit dem Agriturismo werden wir reden, damit das künftig besser klappt.

Weiterlesen
Petra
 

Den Camí de Cavalls anfragen

Für dein "Persönliches Angebot" benutze jetzt das Anfrageformular!
Es ist ganz einfach: Teile uns dein Reisedatum, die benötigte Anzahl an Doppel- und Einzelzimmern und deine weiteren Wünsche mit. Du erhältst dann ein detailliertes Angebot mit verbindlichen Preisen und allen wichtigen Informationen zu deiner Wunschreise!

Felder ausfüllen, Angebot anfordern und schon bald ein Angebot zur Reise
"Menorca: Wandern auf dem Camí de Cavalls" erhalten:
Angebot anfordern!