PURA/Via Francigena B3: Siena – Viterbo
Nach Oben

Via Francigena B3: Siena – Viterbo

 
Pure italienische Lebensart in Siena und schon wandern Sie los – dank PURAs zuverlässigen Gepäcktransports ganz leichtfüßig nur mit Ihrem Tagesrucksack. Der Anblick der sanft geschwungenen toskanischen Hügel ist Balsam für die Seele. Der zweite Abschnitt Ihrer Tour verläuft durchs Latium vorbei an zahlreichen Wasserfällen und entlang des großen Vulkansees von Bolsena. Der in Viterbo auf einer Anhöhe thronende Palazzo dei Papi aus dem 13. Jh. diente gleich acht Päpsten als Sommerresidenz und zeugt noch heute von längst vergangenen Zeiten.

Reiseverlauf


Via Francigena Block 3, Siena – Viterbo: Ihre Etappen

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Siena
2. Tag: Siena – Buonconvento (ca. 34 km, ca. 150 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf | Etappe kann mit öfftl. Bus oder Bahn beliebig verkürzt oder durch eine weitere Übernachtung in Monteroni d´Arbia „halbiert“ werden, bitte ggf. anfragen)
3. Tag: Buonconvento – San Quirico d´Orcia (23 km, 500 Hm)
4. Tag: San Quirico d´Orcia – Agriturismo La Selvella (28 km, 740 Hm | optionaler Verkürzungstransfer für ca. 5 km am Nachmittag, bei der Anmeldung anzugeben)
5. Tag: Agriturismo La Selvella – Agriturismo S. Apollinare (19 km, 270 Hm)
6. Tag: Agriturismo S. Apollinare – Acquapendente (17½ km, 320 Hm)
7. Tag: Acquapendente – Bolsena (22½ km, 200 Hm)
8. Tag: Bolsena – Montefiascone (18 km, 480 Hm)
9. Tag: Montefiascone – Viterbo (19 km, 130 Hm)
10. Tag: Abreise in Eigenregie oder Verlängerung mit "Via Francigena Block 4: Viterbo – Rom"


Anforderungsprofil
Technische Schwierigkeiten bietet die Via Francigena nicht und sie ist überwiegend gut markiert. Durchschnittlich sind 349 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf und etwa 23 km Länge pro Tag zu bewältigen. Wenn Sie im Reise-Steckbrief zwei Orte und bezüglich der Etappe zwei Kilometerangaben vorfinden, dann buchen wir Sie häufig in beiden Ortschaften ein, weshalb sich - je nach Fall - die unterschiedlichen Etappenlängen ergeben.
Die Via Francigena ist für italienische Verhältnisse überraschend gut markiert, in Kombination mit dem Wanderführer-Buch sollte die Orientierung durchgängig gut möglich sein. Auf Anfrage halten wir auch GPS-Daten für Sie bereit.


Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Gern beraten wir Sie zu den An- und Abreisemöglichkeiten nach Siena bzw. von Viterbo und bieten Ihnen auf Anfrage auch passende Flüge sowie Flughafentransfers in Italien an. Sie können diese Reise nach eigenem Wunsch täglich und ganzjährig antreten! Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Anfrage Ihr gewünschtes Reisedatum so exakt wie möglich mit! Unser Angebot wird umfassende Informationen rund um Ihre Reise, zu den Bedingungen und zu Ihren Rechten bei dieser Pauschalreise enthalten!

Jetzt Angebot anfordern

Leistungen, Termine & Preise


Diese Leistungen garantiert PURA Ihnen:
  • 9 Übernachtungen inkl. Frühstück in Landhäusern mit besonderem Charme (2x) und 3-Sterne-Hotels (7x), alle mit privatem Bad im Zimmer
  • Zuverlässiger Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 18 kg pro Person von Hotel zu Hotel während der Wanderungen auf der Via Francigena
  • Tourismus-Abgaben. Keine unerwarteten Kosten vor Ort, da die „Bettensteuer“ in allen Hotels der Reise inklusive ist!
  • 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. 1 Wanderführer-Buch „Via Francigena“, Stadtplan der Großstädte, GPS-genauer Lageplan pro Hotel, kompakte Buchungsübersicht mit allen Adressen)
  • 1 Pilgerpass pro Person
  • Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teilweise deutschsprachiges Team in Italien steht Ihnen in Notfällen 7 Tage pro Woche telefonisch zur Seite


Termine
Anreise täglich möglich. Ganzjährig buchbar.
Beste Reisezeit: Ende März - Mitte Juni und Mitte September - November

Preise
Alle Preise pro Person in Euro
Preis ab 2 Reisenden DoppelzimmerEinzelzimmerAlleinreisenden-Zuschlag
01.01.2019 - 31.12.2019825 €1025 €20 €
 
Reisecode:
WTVF03
Veranstalter:
PURA e.K.
Teilnehmer: ab
1
   
 

Karte der Via Francigena

 

Das Wetter

Zwar sind wir Reiseveranstalter und keine Wetterexperten, aber wir können Ihnen eine Wettergrafik von Buonconvento präsentieren. Buonconvento erreichen Sie am 2. Tag Ihrer Reise, weshalb die Wetterdaten für Ihre Reise repräsentativ sind. Auf der Grafik sind die durchschnittlichen, monatlichen Tageshöchst- (rote Linie) und Tagestiefst- (blaue Linie) Temperaturen sowie die durchschnittlichen Niederschlagsmengen in Millimeter pro Quadratmeter pro Monat (gelbe Balken) abgebildet.

Wie Sie anhand der Niederschlagsmengen sehr schön sehen können sind die Wintermonate etwas regenärmer als die Sommermonate. Bei maximalen Tagestemperaturen von bis zu 28 Grad im Mittel im Juli und August, drohen tageweise Hitzen von mehr als 30 Grad. Die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen (im Prinzip sind das die Temperaturen bei Nacht) sinken auf etwa 2 Grad in den Wintermonaten Dezember bis Februar, sodass Kälteeinbrüche und Schneefall möglich sind. 


Alles in Allem empfehlen wir Ihnen aufgrund der Wetterdaten eine Pilgerreise auf diesem Abschnitt der Via Francigena in den Zeiträumen von Ende März bis Juni und September bis Mitte Oktober, denn: Dann sind die mittleren Regenmengen erträglich und die maximalen Tagestemperaturen sind im Mittel zum Pilgern nicht zu heiß. 

 

Ihre Wanderungen im Detail

 
1. - 4. Tag

Dolce Vita & Balsam für die Seele

Italienische Lebensart lässt sich hervorragend an der Piazza del Campo in Siena studieren. Dabei können Sie gleich noch den Stadtpalast mit dem gut 100 Meter hohen Torre del Mangia aus dem 14. Jh. bewundern. Das schimmernde Rot des Ziegelsteins, gepaart mit dem strahlenden Weiß des Marmors, erzeugt eine herrschaftliche Eleganz, der man sich kaum entziehen kann. Da wollte der Dom von Siena nicht hintenanstehen und deswegen wurde gleich die ganze Kirche aus bestem Marmor erbaut. Einmal raus aus der Stadt, führt Sie die Via Francigena über liebliche Weinberge und entlang ausgedehnter Getreidefelder. Der Anblick der weiten und sanft geschwungenen toskanischen Hügel ist Balsam für die Seele. Zwischendrin machen Sie Station in so bezaubernden Dörfern wie San Quirico d´Orcia und Bagni San Filippo/Radicofani, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.
5. - 10. Tag

Über „Hängende Wasser“ zur päpstlichen Sommerresidenz

Der Paglia markiert die Grenze der Toskana zum Latium. Der wird von den zahlreichen Wasserfällen in Acquapendente (= „Hängende Wasser“) gespeist. Natürlich liegt auch dieser Ort ganz stilecht auf einer Hügelkuppe, ist jedoch in einem Punkt auffällig anders: Aufgrund des hier vorkommenden Vulkangesteins sehen seine mittelalterlichen Burgen und Türme doch deutlich dunkler aus. Beim schummrig-dunklen Anblick Acquapendentes kann man sich beinahe noch besser vorstellen, dass dieser Ort schon in den Pilgerführern des 9. Jh. als wichtige Station auf der Via Francigena erwähnt wurde. Die Landschaft wird nun zunehmend wasserreicher und die Natur urwüchsiger. Und so führt die Via Francigena erst durch schattige Wälder und dann entlang des großen Vulkansees von Bolsena. Auch wenn Sie es schon nicht mehr hören können: Mit Montefiascone thront gleich eine ganze Kleinstadt auf einer Hügelkuppe. Selbst Papst Urban IV störte sich nicht daran, dass unterhalb des eingestürzten Vulkans eine Magmakammer „brodelt“ und ließ hier im 14 Jh. eine Burg als Sommerresidenz errichten. Ein Jahrhundert davor war Viterbo noch der Favorit für „päpstliche Urlaube“. Der auf einer Anhöhe thronende Palazzo dei Papi aus dem 13. Jh. diente gleich acht Päpsten als Sommerresidenz und zeugt noch heute von längst vergangenen Zeiten.
Jetzt Angebot anfordern
 

Kundenmeinungen zur Reise

Wir von PURA sind natürlich von der Qualität der Reise überzeugt. Was unsere Kunden meinen, erfahren Sie hier:
Durchschnittliche Bewertung:
2 Bewertungen
4.5 / 5
 

Wir können uns ein Jahr ohne PURA gar nicht mehr vorstellen. Wie in all den Jahren war wieder einmal alles BESTENS geplant. Die Strecke Siena - Viter...

bo ist ein Weg, der einem " Toskana - Gemälde" gleicht. Einfach traumhaft. Die Unterkünfte passten immer hervorragend zum Streckenabschnitt und in Beyfin wurden wir bekocht wie bei "Mama", einfach super. Jede Unterkunft hat ihren speziellen Reiz. Unsere Zusatznächte waren durchweg sehr lohnenswert und gaben unserer Tour das "GEWISSE ETWAS". Für dieses Jahr ist unser Traumurlaub leider zu Ende, aber.... im nächsten Jahr geht er weiter. Kommentar von PURA: Einen ganz herzlichen Dank für das schöne Lob!

Weiterlesen
Susanne und Stephan
 

Vom 29.05. bis 12.06. sind wir auf der Via Francigena von Siena nach Rom gewandert. Die Etappeneinteilung ist durchaus vernünftig und ist ohne Proble...

me durch "normale Wanderer" zu schaffen. Die gebuchten Hotels haben einen sehr unterschiedlichen Standard, was aber sicherlich auch am Mangel an Alternativen an manchen Standorten liegen kann. Die Unterkünfte waren somit zwischen sehr gut und mangelhaft zu bewerten, wobei die Note gut überwog. Der Gepäcktransport verlief ohne Pannen. Kommentar von PURA: Wir freuen uns über Ihre Bewertung und bitten Sie, uns die mangelhaften Unterkünfte einmal zu nennen, um ggf. Alternativen zu finden.

Weiterlesen
Maldini
Durchschnittliche Bewertung:
4.5 / 5
2 Bewertungen
 

Wir können uns ein Jahr ohne PURA gar nicht mehr vorstellen. Wie in all den Jahren war wieder einmal alles BESTENS geplant. Die Strecke Siena - Viter...

bo ist ein Weg, der einem " Toskana - Gemälde" gleicht. Einfach traumhaft. Die Unterkünfte passten immer hervorragend zum Streckenabschnitt und in Beyfin wurden wir bekocht wie bei "Mama", einfach super. Jede Unterkunft hat ihren speziellen Reiz. Unsere Zusatznächte waren durchweg sehr lohnenswert und gaben unserer Tour das "GEWISSE ETWAS". Für dieses Jahr ist unser Traumurlaub leider zu Ende, aber.... im nächsten Jahr geht er weiter. Kommentar von PURA: Einen ganz herzlichen Dank für das schöne Lob!

Weiterlesen
Susanne und Stephan
 

Vom 29.05. bis 12.06. sind wir auf der Via Francigena von Siena nach Rom gewandert. Die Etappeneinteilung ist durchaus vernünftig und ist ohne Proble...

me durch "normale Wanderer" zu schaffen. Die gebuchten Hotels haben einen sehr unterschiedlichen Standard, was aber sicherlich auch am Mangel an Alternativen an manchen Standorten liegen kann. Die Unterkünfte waren somit zwischen sehr gut und mangelhaft zu bewerten, wobei die Note gut überwog. Der Gepäcktransport verlief ohne Pannen. Kommentar von PURA: Wir freuen uns über Ihre Bewertung und bitten Sie, uns die mangelhaften Unterkünfte einmal zu nennen, um ggf. Alternativen zu finden.

Weiterlesen
Maldini
 

Die Reise anfragen

Für Ihr "Persönliches Angebot von PURA" benutzen Sie jetzt das Anfrageformular!
Es ist ganz einfach: Teilen Sie uns Ihr Reisedatum, die benötigte Anzahl an Doppel- und Einzelzimmern und Ihre weiteren Wünsche mit. Sie erhalten dann ein detailliertes Angebot mit verbindlichen Preisen und allen wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Felder ausfüllen, Angebot anfordern und schon bald ein Angebot zur Reise
"Via Francigena B3: Siena – Viterbo" erhalten:
Angebot anfordern!