PURA/Via Francigena B4: Viterbo – Rom
Nach Oben

Via Francigena B4: Viterbo – Rom

 
Von Viterbo, der bevorzugten Sommerresidenz der Päpste des 13. Jh., führt Sie die Via Francigena bald wieder durch ländliche Regionen. Die Original-Pflasterung der historischen Römerstraße Via Cassia ist auf einem kurzen Stück sogar Ihr sichtbarer Wanderuntergrund aus längst vergangenen Zeiten. Hübsche Ortschaften wie Monterosi und Formello laden auf dem Weg nach Rom zur Rast ein. Vom Monte Mario sehen Sie schon die gewaltige Kuppel des Petersdoms. Gleich sind Sie da! Erfreuen sie sich an sorgsam ausgewählten Hotels und PURAs zuverlässigen Gepäcktransport.

Reiseverlauf


Via Francigena Block 4, Viterbo – Rom: Ihre Etappen

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Viterbo
2. Tag: Viterbo – Vetralla/Loretto (ca. 23½ bzw. 26 km, ca. 370 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf)
3. Tag: Vetralla/Loretto – Sutri (18½ bzw. 16 km, 60 Hm, Unterkunft ca. 1,8 km außerhalb des Weges)
4. Tag: Sutri – Campagnano (23 km, 210 Hm)
5. Tag: Campagnano – Rom La Storta (23 km, 360 Hm)
6. Tag: Rom La Storta – Vatikan Petersplatz (18 km, 130 Hm, zzgl. ca. 1½ km zum Hotel)
7. Tag: Abreise in Eigenregie oder Verlängerung in Rom



Anforderungsprofil
Technische Schwierigkeiten bietet die Via Francigena nicht und sie ist überwiegend gut markiert. In Kombination mit dem Wanderführer-Buch sollte die Orientierung durchgängig gut möglich sein. Auf Anfrage halten wir auch GPS-Daten Sie bereit. Durchschnittlich sind 226 Höhenmeter im Aufstieg im Tagesverlauf und etwa 22 km Länge pro Tag zu bewältigen. Wenn Sie im Reise-Steckbrief zwei Orte und bezüglich der Etappe zwei Kilometerangaben vorfinden, dann buchen wir häufig in beiden Ortschaften ein, weshalb sich - je nach Fall - die unterschiedlichen Etappenlängen ergeben.


Gut zu wissen
An- und Abreise erfolgen in Eigenregie. Gern beraten wir Sie zu den An- und Abreisemöglichkeiten nach Viterbo bzw. von Rom und bieten Ihnen auf Anfrage auch passende Flüge sowie Flughafentransfers in Italien an. Sie können diese Reise nach eigenem Wunsch täglich und ganzjährig antreten! Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Anfrage Ihr gewünschtes Reisedatum so exakt wie möglich mit! Unser Angebot wird umfassende Informationen rund um Ihre Reise, zu den Bedingungen und zu Ihren Rechten bei dieser Pauschalreise enthalten!

Jetzt Angebot anfordern

Leistungen, Termine & Preise


Diese Leistungen garantiert PURA Ihnen:
  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück in gepflegten Hotels (2x) sowie 3-Sterne- (2x) und 4-Sterne-Hotels (2x), alle mit privatem Bad im Zimmer
  • Zuverlässiger Gepäcktransport für 1 Gepäckstück à max. 18 kg pro Person von Hotel zu Hotel während der Wanderungen auf der Via Francigena
  • Tourismus-Abgaben. Keine unerwarteten Kosten vor Ort, da die „Bettensteuer“ in allen Hotels der Reise inklusive ist!
  • 1 detailliertes Reiseinfo-Paket pro Zimmer (inkl. 1 Wanderführer-Buch „Via Francigena“, Stadtplan der Großstädte, GPS-genauer Lageplan pro Hotel, kompakte Buchungsübersicht mit allen Adressen)
  • 1 Pilgerpass pro Person
  • Notfall-Assistenz: Unser englisch- und teilweise deutschsprachiges Team in Italien steht Ihnen in Notfällen 7 Tage pro Woche telefonisch zur Seite


Termine
Anreise täglich möglich. Ganzjährig buchbar.
Beste Reisezeit: Ende März - Mitte Juni und Mitte September - November

Preise
Alle Preise 2019 pro Person in Euro
Preis ab 2 Reisenden DoppelzimmerEinzelzimmerAlleinreisenden-Zuschlag
01.01.2019 - 31.12.2019648 €845 €19 €
 
Reisecode:
WTVF04
Veranstalter:
PURA e.K.
Teilnehmer: ab
1
   
 

Karte der Via Francigena

 

Die beste Reisezeit

Mit magischen Kristallkugeln arbeiten wir nicht, aber wir können Ihnen eine Wettergrafik von Rom präsentieren. Rom ist das Ziel Ihrer Reise, weshalb die Wetterdaten von Rom sehr repräsentativ sind. In der Grafik sehen Sie die durchschnittlichen Tageshöchst- (rote Linie) und Tagestiefst- (blaue Linie) Temperaturen sowie die durchschnittlichen Niederschlagsmengen in Millimeter pro Quadratmeter pro Monat (gelbe Balken).

Anhand der Niederschlagsmengen können Sie sehr schön sehen, dass die Wintermonate regenreich und die Sommermonate eher trocken sind. Ein Blick auf die maximalen Tagestemperaturen verrät uns, dass der Hochsommer mit Temperaturen von bis zu 32 Grad im Mittel nicht sehr wandertauglich ist. Die durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen (in der Regel sind das die Temperaturen bei Nacht) sinken auf bis zu 4 Grad in den Wintermonaten Dezember bis Februar, sodass Wintereinbrüche zwar möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich sind. 


Summa summarum können wir Ihnen bezüglich des "Durchschnittswetters" eine Pilgerreise auf diesem Abschnitt der Via Francigena in den Zeiträumen von Ende März bis Juni und September bis Oktober empfehlen, denn: Dann sind die mittleren Regenmengen gering und die maximalen Tagestemperaturen sind im Mittel zum Pilgern nicht zu heiß.

 

Ihre Wanderungen im Detail

 
1. - 3. Tag

Von Adelshäusern der Romanik

Um Jahrhunderte zurückversetzt fühlt man sich in Viterbos Altstadt: Aufwändig verzierte Kirchen, prunkvolle Paläste und Adelshäuser aus den Zeitaltern der Romanik und Gotik gibt es hier en masse zu bestaunen. Hinter Viterbo, der bevorzugten Sommerresidenz der Päpste des 13. Jh., führt die Via Francigena schnell wieder durch ländliche Regionen. Und so wandern Sie entlang von Haselnussplantagen, Getreidefeldern und durch dichte Eichenwälder. Mal geht es entlang von Straßen und dann auch immer wieder über eindrucksvolle Hohlwege. Die Original-Pflasterung der historischen Römerstraße Via Cassia ist auf einem kurzen Stück sogar Ihr sichtbarer Wanderuntergrund aus längst vergangenen Zeiten. Beim idyllisch gelegenen Städtchen Sutri ringt ein archäologischer Park um die Gunst Ihrer Aufmerksamkeit: Aus dem Tuffstein wurden eine Kirche und ein komplettes Amphitheater für 9.000 Zuschauer herausgeschlagen.
4. - 7. Tag

Zur alles überragenden Kuppel

Das satte Grün der Wiesen und Wälder ergänzt sich wunderbar mit den gepflegten, hübschen Ortschaften wie Monterosi und Formello, die auf dem Weg nach Rom zur Rast einladen. Die letzten 20 km führen durch Römer Stadtgebiet, können aber mit der Stadtbahn beliebig verkürzt werden. Allzu viel sollten Sie aber nicht verkürzen, denn 8 km vor dem Petersplatz führt die Via Francigena erst durch einen hübschen Park und dann hoch zum Monte Mario. Die letzte nennenswerte Erhebung der Via Francigena hat Ihnen einen fantastischen Ausblick zu bieten: Die Augen wandern kilometerweit über die Dächer Roms und aus dem Häusermeer ragt die gewaltige Kuppel des Petersdoms imposant hervor. Im Sog des lang ersehnten Ziels erreichen Sie „wie von selbst“ und auf Nebenstraßen schließlich die Vatikanstadt. Und wenn Sie auf dem Petersplatz stehen, dürfen Sie sich beglückwünschen und an der Schönheit des Petersdoms erfreuen!
Jetzt Angebot anfordern
 

Kundenmeinungen zur Reise

Wir von PURA sind natürlich von der Qualität der Reise überzeugt. Was unsere Kunden meinen, erfahren Sie hier:
Durchschnittliche Bewertung:
2 Bewertungen
4.5 / 5
 

Nun haben wir zum 2. Mal Rom erreicht. Bei unglaublichen Temperaturen war es wieder einmal ein unglaubliches Erlebnis. Alle Übernachtungen waren wie...

immer sehr stimmig und wie immer, war der Weg unser Ziel . Es lohnt sich auf jeden Fall nach Rom mit dem Zug zu fahren. Der Preis von la Storta aus beträgt pro Person ganze 1 € . Zu Fuß ist der Weg nicht unbedingt schön. Wir danken dem ganzen PURA Team für die bezaubernden Wege, für alle herzlichen Übernachtungen , die wundervollen Erlebnisse und , dass wirklich immer alles reibungslos funktioniert hat . Für 2018 müssen wir ein neues Ziel finden , denn 1X im Jahr gibt es einen PURA Urlaub , auf den wir nicht verzichten möchten. Danke , Susanne und Stephan Kommentar von PURA: ...und wir möchten nicht auf so nette Kunden wie Sie verzichten! Wir danken ganz herzlich für das Lob und freuen uns auf Ihre nächste Buchung.

Weiterlesen
Susanne und Stephan
 

Vom 29.05. bis 12.06. sind wir auf der Via Francigena von Siena nach Rom gewandert. Die Etappeneinteilung ist durchaus vernünftig und ist ohne Proble...

me durch "normale Wanderer" zu schaffen. Die gebuchten Hotels haben einen sehr unterschiedlichen Standard, was aber sicherlich auch am Mangel an Alternativen an manchen Standorten liegen kann. Die Unterkünfte waren somit zwischen sehr gut und mangelhaft zu bewerten, wobei die Note gut überwog. Der Gepäcktransport verlief ohne Pannen. Kommentar von PURA: Wir freuen uns über Ihre Bewertung und bitten Sie, uns die mangelhaften Unterkünfte einmal zu nennen, um ggf. Alternativen zu finden.

Weiterlesen
Maldini
Durchschnittliche Bewertung:
4.5 / 5
2 Bewertungen
 

Nun haben wir zum 2. Mal Rom erreicht. Bei unglaublichen Temperaturen war es wieder einmal ein unglaubliches Erlebnis. Alle Übernachtungen waren wie...

immer sehr stimmig und wie immer, war der Weg unser Ziel . Es lohnt sich auf jeden Fall nach Rom mit dem Zug zu fahren. Der Preis von la Storta aus beträgt pro Person ganze 1 € . Zu Fuß ist der Weg nicht unbedingt schön. Wir danken dem ganzen PURA Team für die bezaubernden Wege, für alle herzlichen Übernachtungen , die wundervollen Erlebnisse und , dass wirklich immer alles reibungslos funktioniert hat . Für 2018 müssen wir ein neues Ziel finden , denn 1X im Jahr gibt es einen PURA Urlaub , auf den wir nicht verzichten möchten. Danke , Susanne und Stephan Kommentar von PURA: ...und wir möchten nicht auf so nette Kunden wie Sie verzichten! Wir danken ganz herzlich für das Lob und freuen uns auf Ihre nächste Buchung.

Weiterlesen
Susanne und Stephan
 

Vom 29.05. bis 12.06. sind wir auf der Via Francigena von Siena nach Rom gewandert. Die Etappeneinteilung ist durchaus vernünftig und ist ohne Proble...

me durch "normale Wanderer" zu schaffen. Die gebuchten Hotels haben einen sehr unterschiedlichen Standard, was aber sicherlich auch am Mangel an Alternativen an manchen Standorten liegen kann. Die Unterkünfte waren somit zwischen sehr gut und mangelhaft zu bewerten, wobei die Note gut überwog. Der Gepäcktransport verlief ohne Pannen. Kommentar von PURA: Wir freuen uns über Ihre Bewertung und bitten Sie, uns die mangelhaften Unterkünfte einmal zu nennen, um ggf. Alternativen zu finden.

Weiterlesen
Maldini
 

Die Reise anfragen

Für Ihr "Persönliches Angebot von PURA" benutzen Sie jetzt das Anfrageformular!
Es ist ganz einfach: Teilen Sie uns Ihr Reisedatum, die benötigte Anzahl an Doppel- und Einzelzimmern und Ihre weiteren Wünsche mit. Sie erhalten dann ein detailliertes Angebot mit verbindlichen Preisen und allen wichtigen Informationen zu Ihrer Pauschalreise!

Felder ausfüllen, Angebot anfordern und schon bald ein Angebot zur Reise
"Via Francigena B4: Viterbo – Rom " erhalten:
Angebot anfordern!